Politik
Die Herausforderung, Kind und Karriere zu vereinbaren, macht vor Politikern nicht Halt. Ein Beispiel ist die Bundestagsabgeordnete Dagmar Schmidt (SPD). Sie kümmert sich um die großen Themen der Arbeitswelt von morgen und gleichzeitig um ihren kleinen Sohn, der das Down-Syndrom hat. weiterlesen
Politik
Schauplätze, an denen Geschichte geschrieben und Politik gemacht wird, werden gern als Orte der Macht bezeichnet. Für die Protagonisten sind es oft auch Orte voller Emotionen. Eine Fotostrecke weiterlesen
Politik
Eine Emotion ist der kürzeste Weg zwischen Kandidat und Wähler. Die Projektions­fläche für Gefühle schaffen Spindoktoren. Aber wie? weiterlesen
1
2
3

Die p&k-Experten

Bittmann, bitte.
Mimik-Check
Hamburger Wahlbeobachter
Rhetorik-Check
Aus der DC Bubble
Gesetz des Monats

Berliner Bühne

Renate Köcher
Christian Lindner
Cordelia Wagner, Jan Bayer, Uli Veigel (Bildmitte), dahinter: Stephan Scherzer
Andreas F. Schubert, Christian Lindner, Manfred Parteina (v. l.)
Das neue ZAW-Präsidium
H. Dieter Dahlhoff, Ralf Nöcker, Wolf Ingomar Faecks, Benjamin Minack (v. l.)
19.05.2016 | Hauptstadt-Repräsentanz von Bertelsmann
Fotos: Mario Ziegler
Caterina Lobenstein, Klaus Platz
SOS Méditerranée – Abendveranstaltung
Jorge Pérez, Zirahuen Villamar, Michael Sommer (v. l.)
Berlin T20 – Implementation of the 2030 Agenda
Ingmar Dathe, Bianca Schulz, Kathrin Albsteiger
Junge Union Deutschlands – 13. Frühlingsempfang der "Entscheidung"
Carolin Lanzke, Alexander Bultmann, Manuel Kramer
Parlamentarischer Abend "Ein Jahr nach dem Tierschutz-Gutachten – Quo vadis?"

Service

Politikkontakte

Wählen Sie die für Sie wichtigen Entscheider aus Bundes- und Landtag, Bundes- und Landesministerien, Parteien, Verbänden und NGOs, Unternehmensrepräsentanzen oder Botschaften.

Mehr erfahren über Politikkontakte.

Politikaward
Das Magazin politik&kommunikation zeichnet mit dem Politikaward 2015 zum 13. Mal die besten politischen und gesellschaftlichen Kampagnen des vergangenen Jahres aus und ehrt zudem Politiker, die durch besondere Leistungen hervorgetreten sind.
Erfahren Sie mehr über den Politikaward 
 

Weiterbildung

Trends, Tools, Theorien für Ihre Karriere in der Public Affairs: Mit MBAs, Fachtagungen und Seminaren.

 

Job Market

(60)
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: Zum 1. Juli 2016
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Frankfurt am Main
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: 01.08.2016 (oder früher)
Ort: Dortmund

Politik

Die Herausforderung, Kind und Karriere zu vereinbaren, macht vor Politikern nicht Halt. Ein Beispiel ist die Bundestagsabgeordnete Dagmar Schmidt (SPD). Sie kümmert sich um die großen Themen der Arbeitswelt von morgen un… weiterlesen
von Kathrin Justen
Schauplätze, an denen Geschichte geschrieben und Politik gemacht wird, werden gern als Orte der Macht bezeichnet. Für die Protagonisten sind es oft auch Orte voller Emotionen. Eine Fotostrec… weiterlesen
von Laurin Schmid
Eine Emotion ist der kürzeste Weg zwischen Kandidat und Wähler. Die Projektions­fläche für Gefühle schaffen Spindoktoren. Aber wie? weiterlesen
von Mathias Ulmann
Obama, Putin, Steinbrück: Sie alle haben es getan, vor laufenden Kameras. Und das ist auch gut so. Denn um Menschen zu erreichen, sollten Politiker ihren Tränen freien Lauf lassen – aber bit… weiterlesen
von Christian Moser

Public Affairs

Wo Industrieanlagen und Wohngebiete aneinandergrenzen, drohen Konflikte. Ein Akzeptanzbericht kann sichtbar machen, welche Kommunikationsmaßnahmen sich lohnen – ein Erfahrungsbericht. weiterlesen
von Ekkehard Seegers
Der Bundestag will die Zugangsregeln für Interessenvertreter ins Parlament überarbeiten, um mehr Transparenz zu schaffen. Mit einem erweiterten Hausausweis-Register ist es aber nicht getan.… weiterlesen
von Dominik Meier
Public Affairs als Kreativabteilung, Anwaltskanzlei oder Kernaufgabe strategischer Unternehmensführung: Martin Bury, Nicola Brüning, Jürgen Hogrefe, Bernd Buschhausen, Eva Wüllner und Frank… weiterlesen
Rudolf Hetzel
Einladungen zum Neujahrsempfang oder auf die Stadiontribüne sind in Politik und Wirtschaft für die Kontaktpflege unverzichtbar. Aber in welchen Situationen übertritt der Gastgeber die Grenze… weiterlesen
von Martin Schorn

Kampagne

Negative Wahlwerbung und verunglimpfende Angriffe auf den politischen Gegner: Auch über Donald Trump hinaus deutet vieles darauf hin, dass der aktuelle US-Wahlkampf als größte politische Schlammschlacht der Welt in die G… weiterlesen
von Jan Philipp Burgard
Parteien und Kampagnenmacher, die wissen, wie man relevante Informationen über Wähler erfasst und auswertet, haben einen Wettbewerbsvorteil. Die Daten liegen förmlich auf der Straße – doch s… weiterlesen
von Johannes Hillje
Kaum jemand redet darüber. Aber es ist eine Tatsache, dass nahezu jeder Bundestagskandidat aus einer der aussichtsreichen Parteien auch eigenes Geld für den Wahlkampf zuschießt. Muss man in… weiterlesen
von Harald Baumer
Die Untere Havel erlebt die größte Flussrenaturierung Europas. Allerdings: Die Aufmerksamkeit auf ein träge fließendes Gewässer zu lenken, ist gar nicht so einfach. Der Naturschutzbund hat e… weiterlesen
von Jasmin Singgih

Medien

Wie nutzen prominente Politiker soziale Netzwerke im Vergleich zu Persönlichkeiten aus den Bereichen Sport und Medien? Dieser Frage und Trends in der Wahl der Kanäle geht eine qualitative Studie zu "Social Media Personal… weiterlesen
von Thomas Horky, Christoph G. Grimmer und Cora Theobalt
Während des längsten Streiks der Unternehmensgeschichte der Deutschen Bahn schlug dem Vorsitzenden der Lokführergewerkschaft GDL, Claus Weselsky, teils blanker Hass entgegen. Ein Gespräch üb… weiterlesen
Interview: Viktoria Bittmann
Unter dem Titel "Der ambulante Schlachthof" preist der ehemalige Bonner "Spiegel"-Chef Dirk Koch den kooperativen und kollegialen Journalismus alter Zeiten, in dem es um Geschichten aus dem… weiterlesen
von Jürgen Merschmeier
Provokante Fragen vor großem Publikum können selbst medienerfahrene Manager und Politiker nervös machen. Moderatorin Juliane Hielscher erklärt in ihrem Ratgeber "Medientraining", wie man sic… weiterlesen
von Anne Hünninghaus

Facebook

International

In fast allen Meinungsumfragen liegen die Gegner des Brexit bislang vorn. Doch diese Dominanz in der öffentlichen Meinung ist trügerisch, denn in Bezug auf das kulturelle Framing dominieren die Befürworter des EU-Austrit… weiterlesen
von Johannes Hillje
Die britische Wahlkommission hat ihre Entscheidung darüber verkündet, welche beiden Gruppen offiziell für beziehungsweise gegen den Austritt Großbritanniens aus der EU werben dürfen. Der Aus… weiterlesen
von Aljoscha Kertesz
Während David Cameron mit den europäischen Regierungschefs hart verhandelt, bereiten sich in Großbritannien verschiedene Bewegungen auf den Wahlkampf um die Zukunft ihres Landes vor. Die Bef… weiterlesen
von Aljoscha Kertesz
Vier Monate nach seiner Wahl zum Vorsitzenden der britischen Arbeiterpartei versucht Jeremy Corbyn seine Macht in der Fraktion zu festigen. Hierzu hat er zwei unbequeme Mitglieder seines Sch… weiterlesen
von Aljoscha Kertesz

Praxis

Nicht nur der Mitgliederschwund macht vielen Vereinen, Verbänden und Parteien zu schaffen. Wenn sie sich dem digitalen Wandel verweigern, bleiben auch Relevanz und Effizienz von Mitgliederorganisationen auf der Strecke.… weiterlesen
von Sebastian Haselbeck
Bei Anne Will lieferten sich Peter Altmaier und Cem Özdemir einen Schlagabtausch. Die Analyse ihrer Auftritte zeigt: Spitzenpolitiker sollten nicht nur darauf achten, was sie sagen, sondern… weiterlesen
von Violeta Mikic
Ein Gesetzentwurf, der Algerien, Marokko und Tunesien als sichere Herkunftsstaaten einstuft, wurde am 14. April im Bundestag vorgestellt. Den Auftritt des Bundesinnenministers Thomas de Maiz… weiterlesen
von Frank Hartmann
Storytelling findet in der Politik im Großen wie im Kleinen statt. Im Lobbying wird dagegen selten auf gute Geschichten gesetzt. Das ist ein großer Fehler. weiterlesen
von Cornelius Winter und Daniel Enke

Twitter

Pro und Kontra

Die Agentur MSL wirbt im Auftrag des BDI für das Freihandelsabkommen TTIP, das NGO-Bündnis "TTIP unfairhandelbar" ist dagegen für die Contra-Kampagne zuständig. Wie gehen sie vor, welche Strategie verfolgen sie in der Ko… weiterlesen
von Anne Hünninghaus
Während die Kommunikationsberatung MSL im Auftrag des BDI für das Freihandelsabkommen TTIP trommelt, hat sich das NGO-Bündnis "TTIP unfairhandelbar" die Contra-Kampagne zum Auftrag gemacht.… weiterlesen
von Anne Hünninghaus
Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig drängt darauf, die Bestimmungen der UN-Kinderrechtskonvention im Grundgesetz zu verankern. Der Schritt sei notwendig und überfällig, findet Sönke Ri… weiterlesen
Das Berliner Verwaltungsgericht hat jüngst die mangelnde Transparenz der ständigen Ausschüsse im Parlament kritisiert. Öffentliche Sitzungen würden Abhilfe schaffen, findet Halina Wawzyniak… weiterlesen

Titelstory

Auch bei komplexen Sachfragen entscheidet immer wieder auch der Bauch. Welche politische Entscheidung sie zuletzt eher emotional getroffen haben, haben wir Christina Kampmann, Lucia Puttrich, Franziska Giffey, Roderich K… weiterlesen
Redaktion
Ob es um milliardenschwere Prestigeprojekte, ideologiegetränkte Staatsziele oder neue Kommunikationstools geht: Manche Dinge, denen heute eine große Zukunft beschieden wird, gehören morgen s… weiterlesen
Redaktion
Ob Digitalisierung, Integration oder Gewerbesteuern: Johannes Willms, Karl Doemens, Ulrike Demmer, Ursula Weidenfeld, Martin Klingst und Brigitte Fehrle verraten, welche Themen auf der polit… weiterlesen
Redaktion
Ob Geldbeutel, Brieftasche oder Klammer: Welches Modell jemand bevorzugt, sagt ebenso etwas über ihn aus wie das, was sich im Inneren verbirgt. Für politik&kommunikation haben drei Akteu… weiterlesen
Redaktion

Gesetz des Monats

Mithilfe einer Kaufprämie für E-Autos will die Bundesregierung der Elektromobilität auf die Sprünge helfen. Bereits im Mai soll mit der Auszahlung begonnen werden, der dafür erforderliche Kabinettsbeschluss steht aber no… weiterlesen
Dr. Thomas Voland LL.M. und Johann-Frederik Schuldt
Auch der bereits entschärfte Referentenentwurf zum Arbeitnehmerüberlassungsgesetz scheint die widerstreitenden Interessen zwischen Arbeitgebern und Zeitarbeitern nicht auszugleichen. Unser G… weiterlesen
von Dr. Christian Mehrens
Infolge der Digitalisierung wird unsere Infrastruktur immer häufiger Ziel von Cyber-Angriffen. Dem versucht die Bundesregierung beizukommen – zuletzt mit dem IT‑Sicherheitsgesetz. Mit dem ne… weiterlesen
von Dr. Theresa Ehlen
Die Bundesregierung möchte mit einem Gesetzentwurf den „Strommarkt 2.0“ einläuten. Dieser soll im Hinblick auf die Energiewende auch künftig die Versorgungssicherheit gewährleisten. weiterlesen
von Thilo Richter