Medien
Ob bei der singenden Andrea Nahles oder dem wütenden Sigmar Gabriel – Emotionen in der Öffentlichkeit müssen Teil einer glaubhaften Geschichte sein. Krokodilstränen oder künstliche Aufregung nimmt einem das Publikum selten ab. Über die Wirkung von Authentizität weiterlesen
Praxis
Für ihren Ratgeber "Toolbox Social Media" haben die Herausgeber Jörg Pfannenberg und Denise Schmalstieg 111 Werkzeuge zusammengetragen, die Kommunikationsverantwortlichen dabei helfen, ihre Online-Kommunikation 2.0 zu managen. Eine Rezension. weiterlesen
Politik
Zwei Studenten in den Zwanzigern – die wohl einzige Gemeinsamkeit. Beim Umgang mit Macht könnten Paul Ziemiak und Josephine Witt kaum gegensätzlicher sein. Er ist Bundesvorsitzender der Jungen Union, sie sucht als "Freelance-Aktivistin" auch nach ihrer Zeit bei Femen medienwirksame Schock­momente. Totale Gegensätze – oder doch nicht? weiterlesen
1
2
3

Die p&k-Experten

Bittmann, bitte.
Mimik-Check
Hamburger Wahlbeobachter
Rhetorik-Check
Aus der DC Bubble
Gesetz des Monats

Berliner Bühne

Gerd Müller, Gitta Connemann (v. l., Foto: CHL)
Christian von Stetten (Foto: CHL)
Christian von Stetten, Norbert Lammert (v. l., Foto: HPD)
Marie-Luise Dött, Hanno von Plettenberg (v. l., Foto: CHL)
Sascha Brok, Jens Spahn (v. l., Foto: CHL)
Hans Michelbach, Gerda Hasselfeldt, Volker Kauder, Angela Merkel, Christian von Stetten (v. l., Foto: HPD)
Michael Eilfort, Andreas Lämmel, Eric Schweitzer (v. l., Foto: CHL)
Foto: HDP
Hans Michelbach, Angela Merkel, Christian von Stetten (Foto: HPD)
Foto: CHL
Gerd Müller, Alexander Dobrindt, Christian von Stetten (v. l., Foto: HPD)
Angela Merkel (Foto: CHL)
30.06.2015 | Kronprinzenpalais, Berlin
Fotos: Alexander Herold (HPD) und Christian Lietzmann (CHL)
Ronald R. F. Lünser, Stefan Hennigfeld, Max Yang (v. l.)
Eröffnung der Abellio-Deutschlandzentrale
BDEW-Kongress 2015
Madeleine Albright, Joschka Fischer
Langenburg Forum für Nachhaltigkeit
Renate Künast, Christian Flisek, Volker Ullrich, Oliver J. Süme, Falk Steiner (v. l.)
Politisches Forum – Blitzgesetz zur Vorratsdatenspeicherung?

Service

Politikkontakte

Wählen Sie die für Sie wichtigen Entscheider aus Bundes- und Landtag, Bundes- und Landesministerien, Parteien, Verbänden und NGOs, Unternehmensrepräsentanzen oder Botschaften.

Mehr erfahren über Politikkontakte.

Politikkongress

Auch 2014 haben hochranginge Referenten aus Politik und Wirtschaft die neuesten Entwicklungen und Debatten im politischen Kommunikationsmanagement in Berlin analysiert.

Mehr erfahren über den Politikkongress 2014.

Weiterbildung

Trends, Tools, Theorien für Ihre Karriere in der Public Affairs: Mit MBAs, Kompaktstudiengängen, Fachtagungen und Seminaren.

 

Jobbörse

(53)
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Esslingen
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Erfurt
Gewünschtes Eintrittsdatum: schnellstmöglich
Ort: Bad Kreuznach
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Ort: Hamburg

Politik

Zwei Studenten in den Zwanzigern – die wohl einzige Gemeinsamkeit. Beim Umgang mit Macht könnten Paul Ziemiak und Josephine Witt kaum gegensätzlicher sein. Er ist Bundesvorsitzender der Jungen Union, sie sucht als "Freel… weiterlesen
von Viktoria Bittmann
Für eine Fotoreportage hat p&k Berliner Fensteraussichten von Politikern und Interessenvertretern eingefangen. Nun waren unsere Leser an der Reihe – auf Twitter baten wir darum, Büroauss… weiterlesen
von Anne Hünninghaus
#followerpower ist eines der am weitesten verbreiteten Hashtags bei Twitter. Es geht darum, die Schwarmintelligenz der eigenen Follower oder gesamten Twitter-Community zu nutzen – und darum,… weiterlesen
von Martin Fuchs
Diese Frage hat p&k Kennern des politischen Betriebs gestellt. Lesen Sie hier die Ergebnisse unserer Umfrage zu den wirkungsmächtigsten beamteten und Parlamentarischen Staatssekretären.… weiterlesen
Redaktion politik&kommunikation

Public Affairs

In Wien haben Vertreter von 16 nationalen Public-Affairs und Lobbying-Verbänden über Regulierung und Transparenzvorschriften diskutiert. Sie sprachen sich für eine europaweite Harmonisierung aus. weiterlesen
von Peter Köppl
Auch wenn oft Gegenteiliges behauptet wird: Die Politik gewährt Interessenvertretern Einfluss. Und das soll sie auch. Denn mehr denn je ist die Politik auf die Expertise von Interessengruppe… weiterlesen
von Daniel März und Johannes Pütz
Darf PR für Geld alles tun – also im Extremfall auch Diktatoren unterstützen? Nein, schreibt Armin Sieber in seinem Gastbeitrag über die Rolle von politischer PR im Ukraine-Konflikt. weiterlesen
von Armin Sieber
Die Mitarbeiter der Gesellschaft für bedrohte Völker sprechen für die Anuak, informieren über Miao und klären auf über die Zoroastrier. Ein Interview mit Sprecherin Inse Geismar über Kriege… weiterlesen
von Hilkka Zebothsen

Kampagne

Eine Frankfurter Bürgerinitiative möchte eine Galopprennbahn vor dem Abriss bewahren – und hat dabei alle Parteien gegen sich. Sie wehrt sich, indem sie für ihre Kampagne Wahlkampfplakate von CDU, Bündnis 90/Die Grünen u… weiterlesen
von Rainer Linnemann
Schwedens Start in den großen Sozialstaat nahm seinen Anfang in einem Wahldebakel und einem waghalsigen Wendemanöver. p&k Historie – Teil 29 der Serie. weiterlesen
von Marco Althaus
Nach quälenden Jahren des Wähler- und Reputationsverlusts drückt die FDP gemeinsam mit den Werbern von "Heimat" auch kommunikativ den Reset-Knopf. Mit bunterem Logo und auffälligen Kampagnen… weiterlesen
von Anne Hünninghaus
Früher waren Plakate. Aber die Wähleransprache hat sich gewandelt und Parteien nehmen neue Wahlkampftrends auf. Dabei blicken sie gerne in die USA. Dort steht einem Maximum an Information ei… weiterlesen
von Andrea Römmele

Medien

Ob bei der singenden Andrea Nahles oder dem wütenden Sigmar Gabriel – Emotionen in der Öffentlichkeit müssen Teil einer glaubhaften Geschichte sein. Krokodilstränen oder künstliche Aufregung nimmt einem das Publikum selt… weiterlesen
von Markus Resch und Bernhard Rössler
Zeigen Sie sich außerdem eloquent, allzeit verfügbar und sprechen Sie bloß nicht über Ihre Kinder! Silke Burmester lehrt in ihrer Glosse das kleine Einmaleins für Talkshowgäste. weiterlesen
von Silke Burmester
Beinahe täglich prangt dieses Sechs-Buchstaben-Wort unheilvoll auf den Titelseiten zahlreicher Medien. Von Christian Wulff über Sebastian Edathy bis hin zu Uli Hoeneß – Ludwig Greven ist dem… weiterlesen
von Fabian Peters
Vor 15 Jahren rief Thierry Chervel den "Perlentaucher" ins Leben. Tag für Tag durchforsten seine Redakteure die deutschsprachigen Feuilletons, sammeln Themen und stellen sie zur Debatte. Ein… weiterlesen
von Thomas Trappe

Facebook

International

Während David Cameron mit einer in den Schlüsselressorts unveränderten Mannschaft den Regierungsgeschäften nachgeht, ist die oppositionelle Labour Party mehr als einen Monat nach der Parlamentswahl mit sich selbst beschä… weiterlesen
Von Aljoscha Kertesz
Alle behaupten, es zu haben; niemand weiß, wie man es bekommt; oder gar, was es eigentlich ist: politisches Momentum.  weiterlesen
von Yussi Pick
Viele Menschen bewerten die Chancen und finanziellen Möglichkeiten der zukünftigen Generation zunehmend kritisch. Das in der Bevölkerung weit verbreitete Gefühl, in einer permanenten Krise z… weiterlesen
Von Peter Köppl
In den USA sind Wahlkämpfe mittlerweile Datenschlachten. Mithilfe ausgeklügelter Algorithmen erstellen Demokraten und Republikaner detaillierte Wählerprofile. Lange vor dem Wahltag können si… weiterlesen
von Julius van de Laar

Praxis

Für ihren Ratgeber "Toolbox Social Media" haben die Herausgeber Jörg Pfannenberg und Denise Schmalstieg 111 Werkzeuge zusammengetragen, die Kommunikationsverantwortlichen dabei helfen, ihre Online-Kommunikation 2.0 zu ma… weiterlesen
von Judith Schuldreich
Norbert Röttgen, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestags, war am Mittwochabend zu Gast bei "Anne Will". Rhetorikexperte Frank Hartmann analysiert seinen Auftritt. weiterlesen
von Frank Hartmann
Die Feelgood-Floskel "Es darf keine Denkverbote geben" nutzen Politiker gern, um sich tolerant und offen zu geben. Das ist oft nur Gerede: Denkverbote gibt es im Kleinen wie im Großen. weiterlesen
von Viktoria Bittmann
Anne Will diskutierte in der Nacht auf Donnerstag das Thema "Streitfall Homo-Ehe – Bekommen wir bald irische Verhältnisse?". Zu Gast war auch SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi. Rhetorikexp… weiterlesen
von Frank Hartmann

Twitter

Pro und Kontra

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig drängt darauf, die Bestimmungen der UN-Kinderrechtskonvention im Grundgesetz zu verankern. Der Schritt sei notwendig und überfällig, findet Sönke Rix (SPD). Marcus Weinberg (CDU)… weiterlesen
Das Berliner Verwaltungsgericht hat jüngst die mangelnde Transparenz der ständigen Ausschüsse im Parlament kritisiert. Öffentliche Sitzungen würden Abhilfe schaffen, findet Halina Wawzyniak… weiterlesen
Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Für viele MdBs ist das eine große Herausforderung. Deshalb brauchen wir eine Elternzeit für Abgeordnete, sagt Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD). Dorothe… weiterlesen
Das Bundesverfassungsgericht hat die Sperrklausel bei Europawahlen gekippt. Seither ist die Debatte um die Fünf-Prozent-Hürde in Deutschland neu entbrannt. Katrin Göring-Eckardt findet diese… weiterlesen

Titelstory

Was sehen Frank-Walter Steinmeier, Norbert Lammert und Gregor Gysi, wenn sie vom Schreibtisch aus ihre Blicke schweifen lassen? In einer Fotoreportage hat p&k Fensteraussichten von Politikern und Interessenvertretern… weiterlesen
Fotoreportage von Julia Nimke
Nicht nur die Abgeordneten sind in der Sommerpause. Auch Parlamentsstenografin Bärbel Heising kann mal Pause machen. Seit 28 Jahren protokolliert sie jedes Wort, Lachen oder Schimpfen im Bun… weiterlesen
von Sandra Schmid
Der Gesundheitsökonom Gerd Glaeske erklärt im p&k-Interview, warum die Lobbyisten auf die Branchendienste angewiesen sind, wie letztere an ihre Informationen kommen und ob sie selbst pol… weiterlesen
Interview: Nicole Tepasse
Für alle, die in der Gesundheitspolitik mitmischen wollen, sind sie unverzichtbar: die Hintergrunddienste zum Thema Gesundheit. Ihre Recherchen lassen sie sich gut bezahlen. Erster Teil der… weiterlesen
von Nicole Tepasse

Gesetz des Monats

Das Bundesfinanzministerium hat einen Referentenentwurf zur Anpassung des Erbschaftsteuergesetzes an die Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts zur Besteuerung betrieblichen Vermögens vorgelegt. Die geplanten Regelungen… weiterlesen
Dr. Georg Roderburg
Das Bundeswirtschaftsministerium hat den mit großer Spannung erwarteten Gesetzentwurf zur Modernisierung des Vergaberechts veröffentlicht. Damit ist der Anfang zur nationalen Umsetzung der u… weiterlesen
Dr. Roland M Stein LLM Eur und Pascal Friton LL.M.
In Deutschland gibt es etwa 40.000 Syndikusanwälte. Ein Referentenentwurf sieht nun grundlegende Veränderungen für deren Rechtsstellung vor – und dürfte eine langwierige berufspolitische Deb… weiterlesen
Dr. Christian Mehrens
Seitenwechsel von der Politik in die Wirtschaft und das Thema Karenzzeiten sorgen immer wieder für Debatten. Ein Gesetzentwurf des Bundeskabinetts widmet sich diesem Problem. Am 27. März sol… weiterlesen
von Dr. Martin Gerig, LL.M.