Politik
Gerade im anstehenden Bundestagswahlkampf gilt es für Spitzenpolitiker, auch in den sozialen Netzwerken Punkte zu sammeln. Laut einer Studie sind noch längst nicht alle dafür gerüstet, auf Facebook den Nerv ihrer Zielgruppe zu treffen. weiterlesen
Praxis
Der vom Bundeskabinett beschlossene Gesetzentwurf zur Änderung des Straßenverkehrsgesetzes hat es sich in. Schon bald könnte er eine Revolution des Autofahrens einleiten. Im beschleunigten Verfahren soll er nun beraten werden. weiterlesen
Politik
Um Menschen mit unterschiedlichen Weltanschauungen, Interessen und Wertvorstellungen zu erreichen, müssen Parteien ihre Kommunikationsstrategie auf die Themen ihrer Zielgruppe zuschneiden. Dabei sollten Parteien fünf grundlegende Kommunikationsregeln beachten. weiterlesen
1
2
3

Die p&k-Experten

Bittmann, bitte.
Mimik-Check
Hamburger Wahlbeobachter
Rhetorik-Check
Aus der DC Bubble
Gesetz des Monats

Berliner Bühne

Hans-Peter Klös, Arne Schönbohm
Horst Risse
Knut Bergmann
Matthias von Kielmansegg
Michael Hüther
22.02.2017 | Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt
Fotos: Jork Herrmann/IW Medien
Dirk Inger, Johannes Fechner (v. l.)
Tui – Politik Lounge
Quadriga University of Applied Sciences – Public Affairs Trend Lab
Tim Raue
Metro – Vorstellung "Chef‘s Table"
MSL Germany – 62. Politischer Salon

Service

Politikkontakte

Wählen Sie die für Sie wichtigen Entscheider aus Bundes- und Landtag, Bundes- und Landesministerien, Parteien, Verbänden und NGOs, Unternehmensrepräsentanzen oder Botschaften.

Mehr erfahren über Politikkontakte.

Politikaward
Das Magazin politik&kommunikation zeichnet mit dem Politikaward 2015 zum 13. Mal die besten politischen und gesellschaftlichen Kampagnen des vergangenen Jahres aus und ehrt zudem Politiker, die durch besondere Leistungen hervorgetreten sind.
Erfahren Sie mehr über den Politikaward 
 

Weiterbildung

Trends, Tools, Theorien für Ihre Karriere in der Public Affairs: Mit MBAs, Fachtagungen und Seminaren.

 

Job Market

(53)
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: 01.05.2017
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Magdeburg
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Frankfurt am Main
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Frankfurt am Main
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Ort: Berlin

Politik

Gerade im anstehenden Bundestagswahlkampf gilt es für Spitzenpolitiker, auch in den sozialen Netzwerken Punkte zu sammeln. Laut einer Studie sind noch längst nicht alle dafür gerüstet, auf Facebook den Nerv ihrer Zielgru… weiterlesen
von Anne Hünninghaus
Um Menschen mit unterschiedlichen Weltanschauungen, Interessen und Wertvorstellungen zu erreichen, müssen Parteien ihre Kommunikationsstrategie auf die Themen ihrer Zielgruppe zuschneiden. D… weiterlesen
von Felicitas Belok und Rainer Faus
Welche deutschen Organisationen werden staatlich finanziert? Was sind die Schwerpunkte der Entwicklungszusammenarbeit? Wo haben deutsche Stiftungen internationale Standorte? In Teil 2 unsere… weiterlesen
Eine grenzüberschreitende mediale Öffentlichkeit würde der EU und dem europäischen Gemeinschaftsgefühl zugute kommen. Auf zwei Ebenen könnte sich die Bundesregierung dafür einbringen. Teil 1… weiterlesen
von Hans Dembowski

Public Affairs

Die Wirtschaft dürfte es im Wahljahr 2017 schwerer als früher haben, mit ihren Themen durchzudringen. Grund dafür ist nicht nur die Präsenz der Weltpolitik, sondern eine Verschiebung gesellschaftlicher Prioritäten. weiterlesen
von Andreas Möller
In postfaktischen Zeiten wird Dialog immer schwieriger, aber gerade deshalb umso wichtiger. Dialogforen zu kontroversen Themen helfen dabei, die Diskussion zu versachlichen und Entscheidungs… weiterlesen
Hans-Peter Meister
In Deutschland gibt es zu viele Verbände – insbesondere in der Energiebranche. Das ist ein Problem, denn zu viele konkurrierende Verbände schwächen die eigene Durchsetzungsfähigkeit. Eine Ko… weiterlesen
von Alexander Land
Wo Industrieanlagen und Wohngebiete aneinandergrenzen, drohen Konflikte. Ein Akzeptanzbericht kann sichtbar machen, welche Kommunikationsmaßnahmen sich lohnen – ein Erfahrungsbericht. weiterlesen
von Ekkehard Seegers

Termine

27.02.2017 - 11:30
Ort: Berlin
01.03.2017 - 11:30
Ort: Berlin
02.03.2017 -
19:00 bis 20:30
Ort: Berlin
03.03.2017 - 11:30
Ort: Berlin

Kampagne

13 Kampagnen wurden mit dem Politikaward 2016 ausgezeichnet. In unserer Serie stellen die Preisträger der verschiedenen Kategorien ihre Konzepte vor. In Teil 10 geht es darum, wie man mit der "Die Allianz für selbständig… weiterlesen
Redaktion
13 Kampagnen wurden mit dem Politikaward 2016 ausgezeichnet. In unserer Serie stellen die Preisträger der verschiedenen Kategorien ihre Konzepte vor. Im 9. Teil präsentiert die Mittelstands-… weiterlesen
Redaktion
13 Kampagnen wurden mit dem Politikaward 2016 ausgezeichnet. In unserer Serie stellen die Preisträger der verschiedenen Kategorien ihre Konzepte vor. Teil 8: Die Anti-Brexit-Kampagne #WeWoul… weiterlesen
Redaktion
13 Kampagnen wurden mit dem Politikaward 2016 ausgezeichnet. In einer neuen Serie stellen die Preisträger der verschiedenen Kategorien ihre Konzepte vor. Der 7. Teil liefert Hintergründe zur… weiterlesen
Redaktion

Medien

Mit "Das System Putin" legt der Exil-Russe Igor Eidman ein Plädoyer vor, autokratischen und neo-imperialen Ambitionen des russischen Präsidenten Einhalt zu gebieten. Der liberale Europapolitiker Michael Theurer hat sich… weiterlesen
von Michael Theurer
Social Bots sind Fake-Accounts, die im Netz wie Profile echter Menschen wirken können. Doch der Eindruck täuscht. Bots sind programmiert und posten Kommentare im Sinne ihrer "Besitzer" – ihr… weiterlesen
von Martin Fuchs
Welchen Eindruck ein Redner macht, wird vor allem durch seine Mimik und Gestik bestimmt. Wie hat CSU-Chef Horst Seehofer im ARD-Sommerinterview als Person gewirkt und welche Grundmotive hat… weiterlesen
Zwei Wissenschaftler und zwei Journalisten sammeln im Büchlein "Medienumbruch und Öffentlichkeit" ihre Gedanken und Visionen zu Status quo und Zukunft des Journalismus und dessen Verhältnis… weiterlesen
von Anne Hünninghaus

Facebook

International

Im Battleground State Ohio hat Khalil Bawar drei Monate lang in Hillary Clintons Graswurzelbewegung für einen Wahlsieg der Demokratin gekämpft. Aus seinen Erfahrungen leitet unser Gastautor zehn Erkenntnisse für Wahlkämp… weiterlesen
von Khalil Bawar
Dass Donald Trump nun der mächtigste Mann der Welt ist, ist die Krönung des Protests gegen Washington, gegen Eliten und gegen den Status quo – es ist das Endgame einer Rebellion, die 2009 mi… weiterlesen
von Charlotte Potts
Welche regionalen Besonderheiten muss man in der politischen Kommunikation in Lateinamerika, Asien, den USA oder im Nahen Osten berücksichtigen? Wir haben uns bei einigen Akteuren umgehört. weiterlesen
Redaktion
Bewundert und gehasst: Präsidentengattin Eleanor Roosevelt (1884-1962) polarisierte die USA stärker, als Hillary Clinton es je tat. Doch manche sahen das Medientalent bereits auf dem Weg ins… weiterlesen
von Marco Althaus

Praxis

Über 745 Personalwechsel haben wir 2016 berichtet. Welche Meldungen wurden zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember am häufigsten geklickt? Unsere Top 10 des Jahres 2016.   weiterlesen
Redaktion
BMVg-Kommunikationschef Jens Flosdorff und Dirk Feldhaus, Kommunikationsbeauftragter für die Arbeitgebermarke, sprechen im Interview über die Bundeswehr als polarisierende Marke, den Nutzen… weiterlesen
von Anne Hünninghaus
Auf Politiker prasseln unzählige Nachrichten ein. Bevor der erste Journalist ein Statement zu einem Thema haben will, vergeht nur wenig Zeit. Wer bei alledem nicht den Überblick verlieren un… weiterlesen
von Judith Kleinemeyer
Kennen Sie die machtvollen Faktoren im lokalen und medialen Dialog? Anja Schlicht und Charlotte Holzum von Navos sprechen im Interview über trügerische Überzeugungen, sinnlose Rechthaberei u… weiterlesen
Interview: Hilkka Zebothsen

Twitter

Pro und Kontra

Die Agentur MSL wirbt im Auftrag des BDI für das Freihandelsabkommen TTIP, das NGO-Bündnis "TTIP unfairhandelbar" ist dagegen für die Contra-Kampagne zuständig. Wie gehen sie vor, welche Strategie verfolgen sie in der Ko… weiterlesen
von Anne Hünninghaus
Während die Kommunikationsberatung MSL im Auftrag des BDI für das Freihandelsabkommen TTIP trommelt, hat sich das NGO-Bündnis "TTIP unfairhandelbar" die Contra-Kampagne zum Auftrag gemacht.… weiterlesen
von Anne Hünninghaus
Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig drängt darauf, die Bestimmungen der UN-Kinderrechtskonvention im Grundgesetz zu verankern. Der Schritt sei notwendig und überfällig, findet Sönke Ri… weiterlesen
Das Berliner Verwaltungsgericht hat jüngst die mangelnde Transparenz der ständigen Ausschüsse im Parlament kritisiert. Öffentliche Sitzungen würden Abhilfe schaffen, findet Halina Wawzyniak… weiterlesen

Titelstory

Wie sollte zeitgemäßes Leadership aussehen? Wir haben Roland Wöller, Claudia Dalbert, Johannes Beermann, Georg Kleemann, Beate Rudolf und Yasmin Mei-Yee Weiß nach ihrem Führungsverständnis gefragt. weiterlesen
Redaktion
Auch bei komplexen Sachfragen entscheidet immer wieder auch der Bauch. Welche politische Entscheidung sie zuletzt eher emotional getroffen haben, haben wir Christina Kampmann, Lucia Puttrich… weiterlesen
Redaktion
Ob es um milliardenschwere Prestigeprojekte, ideologiegetränkte Staatsziele oder neue Kommunikationstools geht: Manche Dinge, denen heute eine große Zukunft beschieden wird, gehören morgen s… weiterlesen
Redaktion
Ob Digitalisierung, Integration oder Gewerbesteuern: Johannes Willms, Karl Doemens, Ulrike Demmer, Ursula Weidenfeld, Martin Klingst und Brigitte Fehrle verraten, welche Themen auf der polit… weiterlesen
Redaktion

Gesetz des Monats

Der vom Bundeskabinett beschlossene Gesetzentwurf zur Änderung des Straßenverkehrsgesetzes hat es sich in. Schon bald könnte er eine Revolution des Autofahrens einleiten. Im beschleunigten Verfahren soll er nun beraten w… weiterlesen
von David Issmer
Um kartellrechtliche Schadensersatzansprüche besser durchsetzen zu können, hat das Bundeskabinett eine Novelle des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen beschlossen. Diese enthält Neuerun… weiterlesen
von Stephan Purps
Der Referentenentwurf für ein CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz befindet sich zurzeit in der Ressortabstimmung. Mit dem Gesetz sollen bestimmte größere Unternehmen dazu verpflichtet werden, ne… weiterlesen
von Dr. Thomas Voland
Das Bundesfamilienministerium hat bereits im Dezember einen Referentenentwurf vorgelegt, der mehr Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männern herstellen soll. Es ist geplant, das Gesetz no… weiterlesen
von Dr. Julia Förster