Kampagne
Der Motivkompass-Check zeigt, welche Emotionen die Parteien in der Berlin-Wahl 2016 mit ihren Plakaten ansprechen. Daraus lassen sich Schlüsse für eine präzise Wähleransprache in der Kampagnenplanung ziehen. weiterlesen
Politik
Wie haben Angela Merkel und Sigmar Gabriel in den Sommerinterviews gewirkt und welche Grundmotive haben die Parteichefs über ihre Körpersprache angesprochen? Ob es ihnen mit dieser Art der Kommunikation gelingt, die eigene Partei aus der Krise zu führen, verrät der Mimikresonanz-Motivkompass-Check. weiterlesen
Praxis
Was verrät uns die nonverbale Kommunikation von Michael Müller und Frank Henkel? Wie nutzen sie ihre Körpersprache zur eigenen Profilierung? Und welche nonverbalen Signale senden sie auf Wahlplakaten aus? Eine Analyse. weiterlesen
1
2
3

Die p&k-Experten

Bittmann, bitte.
Mimik-Check
Hamburger Wahlbeobachter
Rhetorik-Check
Aus der DC Bubble
Gesetz des Monats

Berliner Bühne

Hermann Banse, Ute Obenhaus-Faßnacht, Karl Faßnacht (v. l.)
Oliver J. Süme, Hubert Martens, Franz-Josef Nölke (v. l.)
Maria Sürig, Kevin Sürig
Harald A. Summa, Michael Rotert (v. l.)
Igor Adolph
Kevin Sürig, Ulrich Bauer, Frank Weismüller (v. l.)
Alexander Rabe, Maria Sürig, Philipp Ehmann (v. l.)
Harald A. Summa, Rainer Hofmann (v. l.)
Charlotte Dixon, Nick Lansmann
Klaus Müller
25.08.2016 | Kalkscheune Berlin
Fotos: Laurin Schmid
BVK-Sommerabend
Dilek Kolat, Melanie Kühnemann, Ingo Siebert, Michael Müller, Frank Zimmermann, Annette Hertlein, Anett Seltz (v. l.)
SPD Berlin – Familien-Sommerfest
Younes Ouaqasse, Peter Altmaier (v. l.)
Quadriga Day 2016
Frank-Walter Steinmeier, Gesine Schwan
Berliner Republik – Sommerumtrunk

Service

Politikkontakte

Wählen Sie die für Sie wichtigen Entscheider aus Bundes- und Landtag, Bundes- und Landesministerien, Parteien, Verbänden und NGOs, Unternehmensrepräsentanzen oder Botschaften.

Mehr erfahren über Politikkontakte.

Politikaward
Das Magazin politik&kommunikation zeichnet mit dem Politikaward 2015 zum 13. Mal die besten politischen und gesellschaftlichen Kampagnen des vergangenen Jahres aus und ehrt zudem Politiker, die durch besondere Leistungen hervorgetreten sind.
Erfahren Sie mehr über den Politikaward 
 

Weiterbildung

Trends, Tools, Theorien für Ihre Karriere in der Public Affairs: Mit MBAs, Fachtagungen und Seminaren.

 

Job Market

(41)
Gewünschtes Eintrittsdatum: 01.10.2016
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Ort: München
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Mannheim
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Ort: Mainz

Politik

Wie haben Angela Merkel und Sigmar Gabriel in den Sommerinterviews gewirkt und welche Grundmotive haben die Parteichefs über ihre Körpersprache angesprochen? Ob es ihnen mit dieser Art der Kommunikation gelingt, die eige… weiterlesen
von Dirk W. Eilert
Wenn sich Politiker in Affären verstricken, gilt es durch gutes Skandalmanagement Reputationsschäden zu begrenzen. Kim Björn Becker von der "Süddeutschen Zeitung" hat ein Buch über Strategie… weiterlesen
von Anne Hünninghaus
Achtsame Führung ist ein Hype in der Managementliteratur. Unzählige Ratgeber und Kurse klären darüber auf, wie man dank Meditation und Selbstreflexion zum empathischen Lenker wird. Während d… weiterlesen
von Anne Hünninghaus
Die Werdegänge politischer Entscheider gleichen oft einem Gipfelsturm. Wie aber fühlt es sich an, wenn man nach kontinuierlichem Aufstieg von heute auf morgen Verantwortung verliert? Wir hab… weiterlesen
Redaktion

Public Affairs

In Deutschland gibt es zu viele Verbände – insbesondere in der Energiebranche. Das ist ein Problem, denn zu viele konkurrierende Verbände schwächen die eigene Durchsetzungsfähigkeit. Eine Konsolidierung der Verbändelands… weiterlesen
von Alexander Land
Wo Industrieanlagen und Wohngebiete aneinandergrenzen, drohen Konflikte. Ein Akzeptanzbericht kann sichtbar machen, welche Kommunikationsmaßnahmen sich lohnen – ein Erfahrungsbericht. weiterlesen
von Ekkehard Seegers
Der Bundestag will die Zugangsregeln für Interessenvertreter ins Parlament überarbeiten, um mehr Transparenz zu schaffen. Mit einem erweiterten Hausausweis-Register ist es aber nicht getan.… weiterlesen
von Dominik Meier
Public Affairs als Kreativabteilung, Anwaltskanzlei oder Kernaufgabe strategischer Unternehmensführung: Martin Bury, Nicola Brüning, Jürgen Hogrefe, Bernd Buschhausen, Eva Wüllner und Frank… weiterlesen
Rudolf Hetzel

Termine

01.09.2016 - 08:00 bis 02.09.2016 - 17:00
Ort: Berlin
01.09.2016 - 19:00
Ort: Berlin
02.09.2016 bis 07.09.2016
Ort: Berlin
02.09.2016 - 10:00
Ort: Berlin

Kampagne

Der Motivkompass-Check zeigt, welche Emotionen die Parteien in der Berlin-Wahl 2016 mit ihren Plakaten ansprechen. Daraus lassen sich Schlüsse für eine präzise Wähleransprache in der Kampagnenplanung ziehen. weiterlesen
von Dirk W. Eilert
Negative Wahlwerbung und verunglimpfende Angriffe auf den politischen Gegner: Auch über Donald Trump hinaus deutet vieles darauf hin, dass der aktuelle US-Wahlkampf als größte politische Sch… weiterlesen
von Jan Philipp Burgard
Parteien und Kampagnenmacher, die wissen, wie man relevante Informationen über Wähler erfasst und auswertet, haben einen Wettbewerbsvorteil. Die Daten liegen förmlich auf der Straße – doch s… weiterlesen
von Johannes Hillje
Kaum jemand redet darüber. Aber es ist eine Tatsache, dass nahezu jeder Bundestagskandidat aus einer der aussichtsreichen Parteien auch eigenes Geld für den Wahlkampf zuschießt. Muss man in… weiterlesen
von Harald Baumer

Medien

Social Bots sind Fake-Accounts, die im Netz wie Profile echter Menschen wirken können. Doch der Eindruck täuscht. Bots sind programmiert und posten Kommentare im Sinne ihrer "Besitzer" – ihr Manipulationspotenzial ist ge… weiterlesen
von Martin Fuchs
Welchen Eindruck ein Redner macht, wird vor allem durch seine Mimik und Gestik bestimmt. Wie hat CSU-Chef Horst Seehofer im ARD-Sommerinterview als Person gewirkt und welche Grundmotive hat… weiterlesen
Zwei Wissenschaftler und zwei Journalisten sammeln im Büchlein "Medienumbruch und Öffentlichkeit" ihre Gedanken und Visionen zu Status quo und Zukunft des Journalismus und dessen Verhältnis… weiterlesen
von Anne Hünninghaus
Mithilfe welcher Zeitungen, Newsletter und Webseiten bringen sich Politikentscheider zu Beginn des Tages auf den neuesten Stand? In einer Umfrage hat sich p&k nach der beliebtesten Morge… weiterlesen
Redaktion

Facebook

International

Donald Trump stolpert von einem Skandal in den nächsten, während Hillary Clinton, von den nationalen Medien weitestgehend unbehelligt, in den Swing States für sich wirbt. Gelaufen ist die US-Präsidentschatswahl trotzdem… weiterlesen
von Yussi Pick
Die britischen Konservativen haben sich in ihrer Vorauswahl für Innenministerin Theresa May und Energiestaatssekretärin Andrea Leadsom entschieden. In den kommenden zwei Monaten wählt die Pa… weiterlesen
von Aljoscha Kertesz
Innenministerin Theresa May und Justizminister Michael Gove haben angekündigt, für den Vorsitz der britischen Konservativen und das Amt des Premierministers zu kandidieren. Auch Andrea Leads… weiterlesen
von Aljoscha Kertesz
Die Briten entscheiden am morgigen Donnerstag über den "Brexit" und damit über ihre eigene Zukunft, aber auch über die Europas. Laut Umfragen ist der Ausgang weiter ungewiss – zu gering der… weiterlesen
von Aljoscha Kertesz

Praxis

Loyalität lässt sich nicht verordnen. Ob sie gewährt wird, ist eine Frage guter Führung und damit auch eine psychologische. Doch Loyalität erfordert auch einen hohen Preis – von dem, der sie erwartet. weiterlesen
von Knut Bergmann
Mitarbeiterfrust und Digitalisierung erfordern eine neue Definition von Führung. Nicht alle Organisationen sind darauf vorbereitet. Nicht alle Ansätze lassen sich so einfach umsetzen. Und ni… weiterlesen
von Mirjam Stegherr
Wahl- und Grabenkämpfe zerren im Politikeralltag an den Nerven und überlasten zuweilen das physiologische Regulationssystem. Warum es sich lohnt, in Sachen Burnout-Verhütung einen Blick auf… weiterlesen
von Christoph Middendorf
Komplizierte Zeitgenossen gibt es überall. Und sicherlich hat jeder von uns seine guten und schlechten Tage – und Seiten. Kritisch wird es, wenn derjenige, mit dem man ständig Probleme hat,… weiterlesen
von Silke Hermann

Twitter

Pro und Kontra

Die Agentur MSL wirbt im Auftrag des BDI für das Freihandelsabkommen TTIP, das NGO-Bündnis "TTIP unfairhandelbar" ist dagegen für die Contra-Kampagne zuständig. Wie gehen sie vor, welche Strategie verfolgen sie in der Ko… weiterlesen
von Anne Hünninghaus
Während die Kommunikationsberatung MSL im Auftrag des BDI für das Freihandelsabkommen TTIP trommelt, hat sich das NGO-Bündnis "TTIP unfairhandelbar" die Contra-Kampagne zum Auftrag gemacht.… weiterlesen
von Anne Hünninghaus
Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig drängt darauf, die Bestimmungen der UN-Kinderrechtskonvention im Grundgesetz zu verankern. Der Schritt sei notwendig und überfällig, findet Sönke Ri… weiterlesen
Das Berliner Verwaltungsgericht hat jüngst die mangelnde Transparenz der ständigen Ausschüsse im Parlament kritisiert. Öffentliche Sitzungen würden Abhilfe schaffen, findet Halina Wawzyniak… weiterlesen

Titelstory

Wie sollte zeitgemäßes Leadership aussehen? Wir haben Roland Wöller, Claudia Dalbert, Johannes Beermann, Georg Kleemann, Beate Rudolf und Yasmin Mei-Yee Weiß nach ihrem Führungsverständnis gefragt. weiterlesen
Redaktion
Auch bei komplexen Sachfragen entscheidet immer wieder auch der Bauch. Welche politische Entscheidung sie zuletzt eher emotional getroffen haben, haben wir Christina Kampmann, Lucia Puttrich… weiterlesen
Redaktion
Ob es um milliardenschwere Prestigeprojekte, ideologiegetränkte Staatsziele oder neue Kommunikationstools geht: Manche Dinge, denen heute eine große Zukunft beschieden wird, gehören morgen s… weiterlesen
Redaktion
Ob Digitalisierung, Integration oder Gewerbesteuern: Johannes Willms, Karl Doemens, Ulrike Demmer, Ursula Weidenfeld, Martin Klingst und Brigitte Fehrle verraten, welche Themen auf der polit… weiterlesen
Redaktion

Gesetz des Monats

Der Referentenentwurf für ein CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz befindet sich zurzeit in der Ressortabstimmung. Mit dem Gesetz sollen bestimmte größere Unternehmen dazu verpflichtet werden, neben der Rechnungslegung künfti… weiterlesen
von Dr. Thomas Voland
Das Bundesfamilienministerium hat bereits im Dezember einen Referentenentwurf vorgelegt, der mehr Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männern herstellen soll. Es ist geplant, das Gesetz no… weiterlesen
von Dr. Julia Förster
Mithilfe einer Kaufprämie für E-Autos will die Bundesregierung der Elektromobilität auf die Sprünge helfen. Bereits im Mai soll mit der Auszahlung begonnen werden, der dafür erforderliche Ka… weiterlesen
Dr. Thomas Voland LL.M. und Johann-Frederik Schuldt
Auch der bereits entschärfte Referentenentwurf zum Arbeitnehmerüberlassungsgesetz scheint die widerstreitenden Interessen zwischen Arbeitgebern und Zeitarbeitern nicht auszugleichen. Unser G… weiterlesen
von Dr. Christian Mehrens