Martin Fuchs

Kolumnen-Artikel von Martin Fuchs

International
Außenpolitik spielt sich schon lange nicht mehr nur in Botschaften, auf Konferenzen oder Empfängen ab, digital diplomacy ist heute ebenfalls von großer Bedeutung. Das Auswärtige Amt hat das erkannt und bindet die Öffentl… weiterlesen
Medien
Social Bots sind Fake-Accounts, die im Netz wie Profile echter Menschen wirken können. Doch der Eindruck täuscht. Bots sind programmiert und posten Kommentare im Sinne ihrer "Besitzer" – ihr Manipulationspotenzial ist ge… weiterlesen
Politik
Nachdem CDU-Generalsekretär Peter Tauber einen unbelehrbaren Facebook-Pöbler als "Arschloch" beschimpft hatte, diskutierte die Community darüber, ob es okay ist, wenn Politiker Emotionen zeigen. Martin Fuchs hat dazu ein… weiterlesen
Medien
Hat der E-Mail-Newsletter künftig noch eine Chance angesichts der Konkurrenz durch neue Tools wie Whatsapp, Periscope und Facebook Live? Martin Fuchs sagt: Ja – aber nur, wenn die Absender einige wichtige Dinge beachten. weiterlesen
Praxis
Erfolgreiche Kommunikation kostet Geld – und erfordert Zeit und Kreativität. Daran ändern auch soziale Netzwerke nichts, denn gut durchdachte und effiziente Tweets und Postings gibt es nicht zum Nulltarif. weiterlesen
Politik
#followerpower ist eines der am weitesten verbreiteten Hashtags bei Twitter. Es geht darum, die Schwarmintelligenz der eigenen Follower oder gesamten Twitter-Community zu nutzen – und darum, Unterstützer zielgerichtet zu… weiterlesen
Aus Angst vor Shitstorms meiden viele Politiker den Dialog in sozialen Netzwerken. p&k-Kolumnist Martin Fuchs hält das für falsch. Nur bei einem kleinen Teil kritischer Kommentare handele es sich um Schmähkritik. weiterlesen
Praxis
Wegen eines harmlosen Posts zu den Blockupy-Protesten hat Facebook die Fanseite des hessischen Landesverbands der Satirepartei Die Partei zeitweise gesperrt. Martin Fuchs hat für diesen Eingriff in die freie Meinungsäuße… weiterlesen
Politik
Bürgerdialog oder Pressemitteilungs-Schleuder? Inzwischen sind fast alle Bundesministerien auf Twitter aktiv. Doch die Qualität der Beiträge schwankt je nach Behörde. Kolumnist Martin Fuchs fragt: Wie nutzen die Bundesmi… weiterlesen
Praxis
Twitter? Facebook? Überall sind Politiker heute im Netz aktiv. Wer dort aber echten Dialog mit Wählern sucht, der stößt oft ans Zeit- und Zeichenlimit. p&k-Kolumnist Martin Fuchs kennt eine attraktive Alternative: da… weiterlesen
Politik
Für so manchen Volksvertreter sind Facebook, Twitter & Co. nur lästiges Pflichtprogramm. Dabei bergen die sozialen Netzwerke nicht nur politisches Potenzial. Sie können auch einfach nur Spaß machen – und das sowohl d… weiterlesen
Praxis
Wir befinden uns im Jahre 2014 n. Chr., der ganze Bundestag ist sozial vernetzt. Der ganze Bundestag? Nein! 29 unbeugsame Parlamentarier wollen von Social Media nichts wissen. In seiner Kolumne ruft Wahlbeobachter Martin… weiterlesen
Praxis
Soziale Medien gelten als großartige Errungenschaft für mehr politische Beteiligung. Die Kehrseite: Sie benachteiligen unbekannte Kandidaten und verzerren so den politischen Wettbewerb, schreibt  Martin Fuchs in Teil V s… weiterlesen
Public Affairs
Jeder tut es, aber kaum einer spricht darüber: Treffen mit Lobbyisten und Präsente von Interessengruppen sind für Parlamentarier Alltag. In Teil IV seiner Kolumne fordert p&k‑Autor Martin Fuchs mehr Mut zur Transpare… weiterlesen
Praxis
Unentschlossene Wähler entscheiden sich oft erst in den letzten zwei Wochen vor der Wahl, mancher erst in den letzten 48 Stunden für eine Partei, für einen Kandidaten. Was kann der Wahlkämpfer  in dieser Zeit via Social… weiterlesen

Seiten