Foto: Getty Images/Chaiwat Hemakom
Teil eins: Messenger-Crashkurs und Datenschutz
Mehr als nur "Fake News"-Kanal: Messenger-Apps lassen sich für zahlreiche Ziele einsetzen – von der schnellen Mobilisierung von Unterstützern über Umfragen bis hin zum Wahlaufruf. Ein Praxisguide für erfolgreiche Stakeholder-Kommunikation weiterlesen
Christian Wulff war Bundespräsident von 2010 bis 2012. Davor war der CDU-Politiker von 2003 bis 2010 niedersächsischer Ministerpräsident. Heute wohnt er in seinem Haus im Hannoveraner Vorort Großburgwedel. Dort teilt er sich das Sorgerecht für die beiden Söhne mit seiner Frau Bettina, von der er getrennt lebt. (c) Sonja Och
Politik
Mit 52 Jahren musste Christian Wulff als Bundespräsident zurücktreten. Seitdem ist er das jüngste Staatsoberhaupt a. D. der bundesdeutschen Geschichte. Zurück am Wohnzimmertisch in Großburgwedel zeigt er, wie er sich auch an kleinen Dingen erfreuen kann. weiterlesen
Mann mit Profil: Beim Bundesparteitag der FDP 1971 in Freiburg blickt Walter Scheel vom Rednerpult ins Plenum. (c) J. H. Darchinger
Rhetorik
Reden werden historisch, wenn jemand die richtigen Worte zur rechten Zeit findet. Walter Scheel hielt erinnerungswürdige Ansprachen – die zu Unrecht vergessen sind. Zeit, das zu ändern! weiterlesen
1
2
3

Die p&k-Experten

Bittmann, bitte.
Mimik-Check
Hamburger Wahlbeobachter
Rhetorik-Check
Aus der DC Bubble

Berliner Bühne

Anna Staroselski
Hillel Goldberg, Carsten Ovens; Anna Staroselski, Rafael Seligmann; Michael Borchard, Karin Prien (v. l.)
Hillel Goldberg, Carsten Ovens; Anna Staroselski, Rafael Seligmann (v. l.)
Carsten Ovens
Hillel Goldberg
S.E. Jeremy Issacharoff
14.04.2021 | Livestream
Fotos: Elnet
Thomas Heilmann, Jörn Peter Brinkmann, Harald Grunert, Christoph Nitz (v. l.)
BWG Sitzungswoche - Sprechstunde mit Thomas Heilmann
Nina Parzych, Dirk Wiese, Irene Seling, Thomas Domin, Andreas Bolte, Timo Beelow
Genius – Sondersitzung Agrar digital
Thomas Herget
2. MerckMahl – "Kommt die Cultured Meat-Revolution?"
Anna Weste
L’Oréal und DM – Jahrestreffen "Forum Rezyklat"

Service

Politikkontakte

Wählen Sie die für Sie wichtigen Entscheider aus Bundes- und Landtag, Bundes- und Landesministerien, Parteien, Verbänden und NGOs, Unternehmensrepräsentanzen oder Botschaften.

Mehr erfahren über Politikkontakte.

Politikaward
Das Magazin politik&kommunikation zeichnet mit dem Politikaward die besten politischen und gesellschaftlichen Kampagnen des vergangenen Jahres aus und ehrt zudem Politiker, die durch besondere Leistungen hervorgetreten sind.
Erfahren Sie mehr über den Politikaward 
 

Weiterbildung

Trends, Tools, Theorien für Ihre Karriere in der Public Affairs: Mit MBAs, Fachtagungen und Seminaren.

 

Job Market

(68)
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Berlin, Düsseldorf, Erfurt, Frankfurt a.M., Leipzig, München
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: sofort
Ort: München
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Mülheim-Kärlich
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Berlin, Düsseldorf, Frankfurt a.M., Hamburg, Köln, München
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Hamburg
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: 10178 Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Ort: Jülich bei Köln
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: 15.04.2021
Ort: Potsdam
Gewünschtes Eintrittsdatum: 1. Mai 2021
Ort: Frankfurt am Main
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Ort: Homeoffice bundesweit
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Frankfurt am Main oder Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Ort: Mannheim

Politik

Christian Wulff war Bundespräsident von 2010 bis 2012. Davor war der CDU-Politiker von 2003 bis 2010 niedersächsischer Ministerpräsident. Heute wohnt er in seinem Haus im Hannoveraner Vorort Großburgwedel. Dort teilt er sich das Sorgerecht für die beiden Söhne mit seiner Frau Bettina, von der er getrennt lebt. (c) Sonja Och
Mit 52 Jahren musste Christian Wulff als Bundespräsident zurücktreten. Seitdem ist er das jüngste Staatsoberhaupt a. D. der bundesdeutschen Geschichte. Zurück am Wohnzimmertisch in Großburgwedel zeigt er, wie er sich auc… weiterlesen
von Marc Hujer
Reden werden historisch, wenn jemand die richtigen Worte zur rechten Zeit findet. Walter Scheel hielt erinnerungswürdige Ansprachen – die zu Unrecht vergessen sind. Zeit, das zu ändern! weiterlesen
von Knut Bergmann
Die Corona-Pandemie gebietet uns, Kontakte einzuschränken. Dabei ist Wahlkampf ein Vollkontaktsport. Die Parteien reagieren darauf mit Kreativität – und hoffen auf Besserung. weiterlesen
von Konrad Göke
2021 werden sechs Landesparlamente und der Deutsche Bundestag neu gewählt. Wie viel werden die Wahlkämpfe in den Ländern und im Bund miteinander zu tun haben ­und welche Rolle spielt die Cor… weiterlesen
von Eckhard Jesse

Public Affairs

Tesla-Chef Elon Musk Anfang September mit Maske zu Fuß unterwegs im Technologiepark in Tübingen beim der Biopharma-Unternehmen Curevac, umringt von Fans und Medien. (c) picture alliance/ULMER Pressebildagentur/Moritz Liss
Ist Tesla-Chef Elon Musk ein Visionär oder ein Scharlatan? Eins steht fest: Seine Märchen ziehen die Menschen in ihren Bann – und manche von ihnen werden wahr weiterlesen
von Sebastian Callies
Die Politikberatung erscheint in vielen Bereichen noch als Männerverein. Fünf Politikberaterinnen haben deshalb innerhalb der Degepol die Degepol W gegründet: Ein Netzwerk, das Frauen in der… weiterlesen
von Konrad Göke
Die Corona-Krise wirkt sich massiv auf Politik, Wirtschaft und Gesellschaft aus – und macht Veränderungen notwendig. Das gilt auch für die Public-Affairs-Arbeit. Was bislang im direkten pers… weiterlesen
von Christoph Nitz und Fabian Haun
Joe Kaeser leitet eines der größten deutschen Unternehmen. Und er mischt sich in politische Debatten ein. Dafür haben Politiker ihn jetzt zum "CEO des Jahres" gekürt. Ein Interview mit dem S… weiterlesen
von Mirjam Stegherr

Termine

Marco Urban / www.marco-urban.de
14.05.2021 bis 16.05.2021
Ort: Berlin

Kampagne

Foto: Bündnis 90/Die Grünen
Vier Projekte wurden in diesem Jahr mit dem Politikaward ausgezeichnet. In unserer Serie stellen die Preisträger der verschiedenen Kategorien ihre Kampagnen vor. Teil drei: Bündnis 90/Die Grünen und Dieckertschmidt mit "… weiterlesen
aus der Redaktion
Vier Projekte wurden in diesem Jahr mit dem Politikaward ausgezeichnet. In unserer Serie stellen die Preisträger der verschiedenen Kategorien ihre Kampagnen vor. Teil zwei: die Deutsche Kred… weiterlesen
aus der Redaktion
Vier Projekte wurden in diesem Jahr mit dem Politikaward ausgezeichnet. In unserer Serie stellen die Preisträger der verschiedenen Kategorien ihre Kampagnen vor. Teil eins: das Bundesministe… weiterlesen
aus der Redaktion
politik&kommunikation verleiht am 13. Februar zum 17. Mal den Politikaward. Neben den Sonderpreisträgern "Politiker des Jahres", "Aufsteiger des Jahres" und "Lebenswerk" wird der Preis f… weiterlesen
aus der Redaktion

Medien

Wenn Zocken auch Chefsache ist: Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner schaut bei seinem Fraktionskollegen Mario Brandenburg vorbei, der regelmäßig streamt, wie er Videospiele  streamt. Hier ­besiegt Brandenburg seinen Chef bei "Mario Kart". (c) FDP
Anderen beim Online-Spielen zuzuschauen, hört sich ziemlich öde an. Einige Politiker ziehen damit aber Tausende Zuschauer an. Ein direkter Draht, der allen Spaß macht weiterlesen
von Konrad Göke
Justin Trudeau und Emmanuel Macron kommen auf ­Linkedin auf bis zu 4,5 ­Millionen ­Follower. In Deutschland nutzen ­Politiker das Netzwerk bislang mit ­angezogener Hand­bremse. ­Dabei bietet… weiterlesen
von Stefan Krüger
Um in der Corona-Krise auch Schüler und Studenten zu erreichen, begeben sich Politiker auf unbekanntes Terrain: in soziale Netzwerke wie TikTok, Snapchat und Jodel. Ein richtiger Schritt – w… weiterlesen
von Sandra Peters
Um die Gesundheit von Millionen Menschen zu schützen, peitscht die Bundesregierung reihenweise Gesetze von großer Tragweite durch. Die Corona-Krise hat den politischen Journalismus zum Zusch… weiterlesen
von Markus Decker

Facebook

International

Ladys first für Donald Trump: Warum der Präsident der Vereinigten Staaten männlichen Sprechern nicht traut und wie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Weißen Haus funktioniert. weiterlesen
von Ansgar Graw
Die Kontaktarbeit von Berliner Konzernrepräsentanzen zu den diplomatischen Vertretungen ihrer Zielländer ist strategisch bedeutend. Viele Unternehmen schöpfen ihre Möglichkeiten allerdings n… weiterlesen
von Frederico Siebelist de Vasconcelos
Wer sich mit dem politischen Diskurs in China beschäftigt, stellt fest: Zahlreiche Indikatoren legen nahe, dass Xi Jinping seine Macht gefestigt und ausgebaut hat – und das in einem Ausmaß,… weiterlesen
von Qian Gang
Die britischen Liberalen haben eine neue Spitze. Ohne Gegenkandidat wurde der 74-jährige Vince Cable zum Vorsitzenden gekürt. Ein Richtungsschwenk ist nicht zu erwarten, dafür werden progres… weiterlesen
von Aljoscha Kertesz

Praxis

Foto: Getty Images/Chaiwat Hemakom
Mehr als nur "Fake News"-Kanal: Messenger-Apps lassen sich für zahlreiche Ziele einsetzen – von der schnellen Mobilisierung von Unterstützern über Umfragen bis hin zum Wahlaufruf. Ein Praxisguide für erfolgreiche Stakeho… weiterlesen
von Matthias Mehner
Accelerator, Incubator, Lab, Hub – die Fülle neuer Bezeichnungen in der Innovationslandschaft verwirrt. Der Autor leitet das Cyber Innovation Hub der Bundeswehr. Er erklärt: Was machen Innov… weiterlesen
von Sven Weizenegger
Computer beherrschen unseren Arbeitsalltag. Trotzdem kümmert es uns oft nicht, dass wir digitale Türen sperrangelweit für Angreifer offenstehen lassen. Der Tech-Journalist Stefan Mey gibt im… weiterlesen
von Konrad Göke
Das geplante Lobbyregister soll auch für Rechtsanwälte gelten, wenn sie Einfluss auf politische Entscheidungen nehmen. Daran gibt es Kritik – aus rechtlichen, aber auch aus rein praktischen… weiterlesen
von David Issmer

Twitter

Pro und Kontra

Foto: Getty Images/twinsterphoto
Seit August diskutiert die Politik, ob das Wahlalter auf 16 Jahre gesenkt werden sollte. Beate Walter-Rosenheimer glaubt, dass junge Menschen dadurch die Demokratie lernen. Christoph Ploß hält dagegen, das Wahlrecht sei… weiterlesen
Die Agentur MSL wirbt im Auftrag des BDI für das Freihandelsabkommen TTIP, das NGO-Bündnis "TTIP unfairhandelbar" ist dagegen für die Contra-Kampagne zuständig. Wie gehen sie vor, welche Str… weiterlesen
von Anne Hünninghaus
Während die Kommunikationsberatung MSL im Auftrag des BDI für das Freihandelsabkommen TTIP trommelt, hat sich das NGO-Bündnis "TTIP unfairhandelbar" die Contra-Kampagne zum Auftrag gemacht.… weiterlesen
von Anne Hünninghaus
Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig drängt darauf, die Bestimmungen der UN-Kinderrechtskonvention im Grundgesetz zu verankern. Der Schritt sei notwendig und überfällig, findet Sönke Ri… weiterlesen

Titelstory

Collage: Felix Pergande; Fotocredits s.u.
Unter den Abgeordneten kürt politik&kommunikation regelmäßig die „Rising Stars“. Diesmal wollten wir wissen: Welche jungen Köpfe mischen in der politischen Kommunikation mit? Dazu haben wir unsere Leser befragt und r… weiterlesen
Kathi Preppner
Wie sollte zeitgemäßes Leadership aussehen? Wir haben Roland Wöller, Claudia Dalbert, Johannes Beermann, Georg Kleemann, Beate Rudolf und Yasmin Mei-Yee Weiß nach ihrem Führungsverständnis g… weiterlesen
Redaktion
Auch bei komplexen Sachfragen entscheidet immer wieder auch der Bauch. Welche politische Entscheidung sie zuletzt eher emotional getroffen haben, haben wir Christina Kampmann, Lucia Puttrich… weiterlesen
Redaktion
Ob es um milliardenschwere Prestigeprojekte, ideologiegetränkte Staatsziele oder neue Kommunikationstools geht: Manche Dinge, denen heute eine große Zukunft beschieden wird, gehören morgen s… weiterlesen
Redaktion

Gesetz des Monats

Foto: Getty Images/elenabs
Lkw, die Waren selbstständig ins Güterverteilzentrum liefern, Pkw und Busse, die Fahrgäste genauso autonom wie sicher an ihr Ziel befördern – mit einem neuen Gesetz beschleunigt die Bundesregierung seine Anstrengungen, b… weiterlesen
von Thomas Voland
Das Bundeskabinett hat im vergangenen Jahr den Gesetzentwurf zur Mobilisierung von mehr Bauland beschlossen. Kommunen können durch diese Anpassungen im Baurecht leichter Flächen für den Wohn… weiterlesen
von David Issmer
Mit der Digitalisierung sind neben die Anwaltschaft Legal-Tech-Unternehmen getreten. Zugelassen sind die Anbieter als Inkassounternehmen nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz. Um Anwaltschaft… weiterlesen
von David Issmer
Am 10. Februar hat das Bundesfamilienministerium einen Referentenentwurf zur Änderung des Jugendschutzgesetzes vorgelegt. Diese Initiative war mit Blick auf die neuen Gefahren für Kinder und… weiterlesen
von David Issmer