Ressorts

Politiker und Journalisten lassen Bücher wie Pilze sprießen. Jede Neuerscheinung droht die vorangegangene zu entwerten – es kommt zu einer Inflation eigener Art. weiterlesen
Andreas Theyssen leitet die Berliner Redaktion der „Financial Times Deutschland“. Teil 6 der p&k-Serie über die Hauptstadtchefs der deutschen Leitmedien. weiterlesen
Das Internet stellt die Meinungsmacht etablierter Medien in Frage. Doch die Meinungsmacher im Wahljahr sind zunächst einmal die altbekannten. weiterlesen
Ein Abgeordneter des Deutschen Bundestags, eine Journalistin des „Tagesspiegel“ und ein Lobbyist der Tabakindustrie im Gespräch: Wie steht es um das Vertrauen untereinander? weiterlesen
Lobbyisten sind in Berlin allgegenwärtig. Doch einige von ihnen wollen nicht mehr nur ­beraten – sie wollen als Bundestagsabgeordnete selbst politisch aktiv sein. weiterlesen
Duell in Berlin-Mitte: Zwei Neulinge wollen in den Bundestag und den langjährigen Abgeordneten Jörg-Otto Spiller beerben. Der Kampf um die traditionelle SPD-Hochburg ist bei dieser Wahl so offen wie seit Jahren nicht meh… weiterlesen
Nancy Scola ist Mitherausgeberin des US-Politik-Blogs Techpresident.com. p&k sprach mit Scola über ihre Arbeit als Bloggerin, die neuen Webseiten der Obama-Regierung und darüber, warum Twitter in den USA eine so groß… weiterlesen
Sie kam wegen des Studiums an die Spree – und ist bis heute geblieben. Brigitte Fehrle leitete bis vor kurzem die Hauptstadtredaktion der „Zeit“ und ist seit dem 1. April die neue starke Frau bei der „Berliner Zeitung“. weiterlesen
Im Superwahljahr 2009 kämpfen nicht nur Abgeordnete und Minister um ihr berufliches Schicksal. Auch die Politikberater müssen sich neu aufstellen. Dabei zeigt sich: Die Branche sucht immer noch nach einem einheitlichen E… weiterlesen
Die Arbeitslosigkeit ist bei jeder Wahl ein Hauptthema – doch anstatt die Grundsatzprobleme unseres Wirtschaftssystems anzugehen, machen die Parteien sich zu Anwälten des Einzelnen. weiterlesen
Grenzgänger gesucht: Warum Industrie, Gewerkschaften und NGOs über ­gemeinsame Public-Affairs-Strategien nachdenken sollten. Ein Essay von Hans F. Bellstedt. weiterlesen
Sänger Bob Geldof spricht im p&k-Interview über sein ­Engagement für die Nichtregierungsorganisation One und über sein Verhältnis zu deutschen Politikern. weiterlesen
Die Schweizer Volkspartei (SVP) kämpfte mit allen Mitteln gegen einen Gesetzesvorschlag, der das Land enger an die Europäische Union führen sollte. Anfang Februar war klar, dass die SVP verloren hatte. Ihre Kampagne aber… weiterlesen
Wie kann Qualitätsjournalismus heutzutage noch finanziert werden? p&k sprach mit Christoph Keese, Cheflobbyist der Axel-Springer-AG, über die Zukunft der ­Verlage und den Rückzug von Finanzinvestor David Montgomery a… weiterlesen
Erich Böhme war „Spiegel“-Chef, als dieser 1987 die Barschel-Affäre aufdeckte. Im Interview mit Olivia Konieczny und Mirko Marquardt spricht er über die Wirkung von Skandalen, die Rolle der Medien im Wahlkampf und realit… weiterlesen

Seiten