Ressorts

Als Folge einer Skandal-Serie bekommt Österreich eines der strengsten Lobbyinggesetze Europas. Die Registrierung im Bundes-Justizministerium ist ab Januar 2013 in der Alpenrepublik verpflichtend. Aber nicht für alle Lobb… weiterlesen
In Europa segeln die Piratenparteien auf einer Welle des Erfolgs – doch im Land von Apple, Google und Facebook haben sie es schwer. p&k hat die New Yorker Piraten getroffen. weiterlesen
Im Vorwahlkampf der New Yorker Demokraten will ein Ex-Model, Ex‑Feuerwehrmann, gelernter Elektriker und Jurist einen altgedienten Abgeordneten schlagen – er versucht es zum dritten Mal. weiterlesen
Im US-Wahlkampf darf Mitt Romney sich über massive finanzielle Unterstützung aus der Wirtschaft freuen. Doch nicht nur Transparenz-Aktivisten kritisieren den Einfluss des großen Geldes auf den Wahlkampf – auch John McCai… weiterlesen
Die Politiker Schottlands rüsten sich für die finale Schlacht: das Unabhängigkeits­referendum im Jahr 2014. Gegner und Befürworter stehen sich wie verfeindete Stämme gegenüber. weiterlesen
Wegen der Menschenrechtslage ist China Kritik ausgesetzt – doch gelingt es der asiatischen Großmacht immer besser, mit der chinesischen Kultur international für ihr Image zu werben. weiterlesen
Jeremias Kettner ist neu im Lobbygeschäft Berlins. Für die NGO „Peace Direct“ kämpft der 27-Jährige um Aufmerksamkeit und Geld. Sein Händchen fürs Organisieren hilft ihm dabei. weiterlesen
Kein US-Wahlkampf kommt ohne Negative Campaigning aus. Europäer sehen darin vor allem Schmutzkampagnen, doch übersehen sie häufig eines: Negative Campaigning kann auch der Transparenz dienen. weiterlesen
Erstmals öffneten die Community-Organizer der britischen Labour-Partei einer Journalistin ihre Türen. Amber Elliott hat sich angeschaut, wie die Organsiation „Movement for Change“ arbeitet und mit dem Mann gesprochen, de… weiterlesen
Obama-Berater, Beinahe-Minister und einflussreicher Strippenzieher – Tom Daschle ist einer der erfahrensten Politiker der USA. p&k hat sich mit ihm über Führungsqualitäten, persönliche Rückschläge und politische Freu… weiterlesen
Die Amerikaner haben im Gegensatz zu den Deutschen ein nahezu unerschütterliches ­Urvertrauen in die Kräfte der ­Privatwirtschaft. Mit der Regulierung der Finanzmärkte hat Präsident Obama den US-Bürgern daher einen tiefe… weiterlesen
US-amerikanische Wert­papier­händler wollen auf den Ausgang der Präsidentschaftswahl wetten. Die Börsen­aufsicht prüft, ob sie Polit-­Derivate erstmals zum ­offiziell regulierten Handel zulässt. weiterlesen
Die koch-Brüder spalten die USA: Für die Liberalen sind sie Reizfiguren und Dunkelmänner, die Konservativen verehren sie als Mitgründer der „Tea Party“ und einflussreiche Obama-Gegner. Doch wie groß ist der Einfluss der… weiterlesen
Vor der Wahl in Polen setzte Oppositionsführer Jaroslaw Kaczynski auf anti-deutsche Ressentiments und eine Verschwörungstheorie über Bundeskanzlerin Angela Merkel. Doch was früher immer zog, ging diesmal nach hinten los. weiterlesen
Im Oktober haben die Schweizer ein neues Parlament gewählt. p&k sprach mit dem Züricher Soziologieprofessor Kurt Imhof über die Rolle der Medien im Wahlkampf – und die Wahlkampfstrategie der rechtspopulistischen SVP. weiterlesen

Seiten