Um den Ministergarten in Berlin befinden sich sieben Landesvertretungen (c) ministergarten.berlin
D
Um den Ministergarten in Berlin befinden sich sieben Landesvertretungen (c) ministergarten.berlin
Politik

Die Gesichter der Länder

Wer sind die Bevollmächtigten der Bundesländer beim Bund?

aus der Redaktion

Baden-Württemberg

Foto: Landesvertretung Baden-Württemberg

Volker Ratzmann

Der 59-jährige Grüne wurde im Mai 2016 zum Bevollmächtigten des Landes beim Bund bestellt, bald darauf wurde er Staatssekretär. Von 2001 bis 2012 war der Jurist Mitglied des Berliner Abgeordneten­hauses, die meiste Zeit davon als Fraktionsvorsitzender. Verheiratet ist Ratzmann mit der grünen Bundestagsabgeordneten Kerstin Andreae.

Bayern

Foto: dpa/Michael Reichel

Karolina Gernbauer

Den Freistaat Bayern vertritt die 56-jährige Staatsrätin seit Januar 2019 beim Bund. Zugleich ist Gernbauer seit 2010 Amtschefin der Bayerischen Staatskanzlei. Vor ihrer Zeit in der Staatskanzlei war sie von 2007 bis 2010 Ministerialdirektorin im Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit.

Berlin

Foto: Sharon Back

Sawsan Chebli

Die 41-jährige Sozialdemokratin ist seit Dezember 2016 Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Soziales. Zuvor war sie stellvertretende Pressesprecherin im Auswärtigen Amt. Die Politologin wuchs in West-Berlin auf und hat palästinensische Wurzeln.

Brandenburg

Foto: Ulf Büschleb

Thomas Kralinski

Bevor der Staatssekretär im Juni 2018 zum Bevollmächtigten und Beauftragten für internationale Beziehungen ernannt wurde, war Kralinski ab 2016 Chef der brandenburgischen Staatskanzlei. Bereits von 2014 bis 2016 vertrat der Sozialdemokrat (47) die Interessen des Landes beim Bund.

Bremen

Foto: Der Bevollmächtigte Bremens beim Bund

Olaf Joachim

Der 54-Jährige ist seit August 2019 Staatsrat für Bundes- und Europaangelegenheiten und Integration sowie Bevollmächtigter der Freien und Hanse­stadt beim Bund und für Europa. 2011 wurde Joachim zum Staatsrat und Chef der Bremer Senatskanzlei unter dem damaligen Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) ernannt. Zuvor war er bereits Abteilungsleiter in der Senatskanzlei.

Hamburg

Foto: Bina Engel

Annette Tabbara

Im März 2018 wurde die 48-Jährige zur Staatsrätin der Senatskanzlei und Bevollmächtigten Hamburgs beim Bund, bei der Europäischen Union und für auswärtige Angelegenheiten ernannt. Zuvor leitete die promovierte Juristin den Arbeitsstab der Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Aydan Özoğuz (SPD), im Bundeskanzleramt.

Hessen

Foto: Hessische Landesvertretung Berlin

Lucia Puttrich

Das 58-jährige CDU-Mitglied ist seit 2014 Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Bevollmächtigte des Landes beim Bund. Zuvor war Puttrich hessische Umweltministerin im Kabinett Bouffier I. Vor Eintritt in die Landesregierung war die Betriebswirtin direkt gewählte Bundestagsabgeordnete und zuvor Bürgermeisterin der Stadt Nidda.

Mecklenburg-Vorpommern

Foto: privat

Antje Draheim

Die Sozialdemokratin wurde im Juni 2019 im Kabinett Schwesig zur Staatssekretärin für Bundesangelegenheiten und Landesbevollmächtigten beim Bund ernannt. Zuvor war Draheim (48) Leiterin der Abteilung Jugend und Familie im mecklenburg-vorpommerischen Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung.

Niedersachsen

Foto: Niedersächsisches Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung

Birgit Honé

Seit November 2017 ist Honé (SPD) Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung im Kabinett Weil II und Bevollmächtigte des Landes beim Bund. Zuvor war die 58-Jährige Staatssekretärin und von 1994 bis 1999 Geschäftsführerin der SPD-Landtagsfraktion.

Nordrhein-Westfalen

Foto: Land NRW/R. Sondermann

Mark Speich

Bevor der 49-Jährige 2017 zum Landesbevollmächtigten und Staatssekretär für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales ernannt wurde, führte er knapp zehn Jahre die Geschäfte der Voda­fone Stiftung und des Vodafone Instituts. Davor war Speich Leiter der Planungsgruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Rheinland-Pfalz

Foto: Marc-Steffen Unger

Heike Raab

Seit 2015 ist die 54-Jährige Bevollmächtigte des Landes beim Bund und für Europa, Medien und Digitales sowie Staats­sekretärin in der Staatskanzlei. Die frühere SPD-Generalsekretärin in ihrem Heimatbundesland war zuvor Staatssekretärin im Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur.

Saarland

Foto: 2012 Carsten Simon/cs@luminanz.eu

Jürgen Lennartz

Seine Funktion als Bevollmächtigter hat Lennartz (62) seit 2005 inne, zuvor leitete er die Abteilung "Planung, Recht und Koordination" der Staatskanzlei. 2012 ernannte die damalige Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer den Rechtsanwalt zudem zum Chef der Staatskanzlei.

Sachsen

Foto: Sächsische Staatskanzlei

Erhard Weimann

Der 65-Jährige ist seit 2008 Staatssekretär und Bevollmächtigter des Freistaats beim Bund. Zuvor war er Geschäftsführer der CDU-Fraktion im Sächsischen Landtag. Bis 2009 leitete Weimann neben der Berliner Landesvertretung auch das sächsische Verbindungsbüro in Brüssel.

Sachsen-Anhalt

Foto: LV Sachsen-Anhalt

Michael Schneider

Bereits seit 2002 ist der 65-jährige CDU-Politiker Staatssekretär für Bundes- und Europaangelegenheiten, er ist der dienstälteste amtierende Landesbevollmächtigte. Der promovierte Germanist und ehemalige Privatschullehrer wurde 2010 zum Vorsitzenden der EVP-Fraktion im Europäischen Ausschuss der Regionen gewählt.

Schleswig-Holstein

Foto: Frank Peter

Ingbert Liebing

Der ehemalige Bundestagsabgeordnete und CDU-Landesvorsitzende wurde im Juni 2017 zum Staatssekretär und Bevollmächtigten ernannt. Der Sylter (56) hatte zuvor im Herbst 2016 auf die Spitzenkandidatur zur Landtagswahl 2017 verzichtet, für die er einstimmig nominiert worden war.

Thüringen

Foto: Thüringer Staatskanzlei (TSK)

Malte Krückels

Das 50-jährige Linken-Mitglied ist seit Dezember 2014 Staatssekretär für Medien und Vertreter des Freistaats beim Bund. Zuvor war Krückels Referent der Linksfraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, später Büroleiter des Bürgermeisters und Wowereit-Stellvertreters Harald Wolf (Die Linke).