Jens Spahn, Stephan Baumann
Foto: Stephan Baumann
19.06.2015

Spahn soll Parlamentarischer Staatssekretär im BMF werden

Jens Spahn (35) soll Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen werden. Der CDU-Politiker soll auf Steffen Kampeter folgen, der am 24. Juni zum künftigen Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) gewählt werden soll und damit im Juli 2016 Reinhard Göhner nachfolgen würde.

seit 2014
CDU-Präsidium
Mitglied
seit 2009
CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Vorsitzender der Arbeitsgruppe Gesundheit und gesundheitspolitischer Sprecher
seit 2002
Deutscher Bundestag
Abgeordneter
 

weitere Personalwechsel

Alexander Rabe, privat
26.08.2016
Alexander Rabe (41) ist vom 1. September an Mitglied der Geschäftsleitung für den Bereich Politik, Recht und Regulierung sowie Leiter des Hauptstadtbüros bei Eco – Verband der Internetwirtschaft. Er… weiterlesen
Christoph Gehring, SPD-Fraktion im Hessischen Landtag
26.08.2016
Christoph Gehring (48) ist seit dem 15. August Pressesprecher der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag. Er folgt auf Katja Apelt, die nun die Öffentlichkeitsarbeit beim Verband VDP Die Prädikatsweingüt… weiterlesen
Christian Humborg, Ivo Mayr
26.08.2016
Christian Humborg (43), ehemaliger Geschäftsführer von Transparency International Deutschland und bislang Kaufmännischer Geschäftsführer bei dem journalistischen Recherchezentrum Correctiv, ist vom 1… weiterlesen
Semjon Rens, Facebook
25.08.2016
Semjon Rens (31) ist seit dem 1. Juli Public Policy Manager bei Facebook in Berlin. Die Stelle wurde neu geschaffen. Rens, der zuvor Senior Consultant bei Miller & Meier Consulting war, ist über… weiterlesen
Maren Hellwig, privat
25.08.2016
Maren Hellwig (30) ist seit dem 1. August Vorstandsreferentin bei der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde (DGM) in Berlin. Zusätzlich übernimmt Hellwig den Aufbau der forschungspolitischen Exper… weiterlesen
Gabriele Brakebusch, Anja Grothe/CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt
25.08.2016
Gabriele Brakebusch (62, CDU) soll Präsidentin des Landtags von Sachsen-Anhalt werden. Die CDU-Fraktion nominierte sie am 22. August für das Amt. Brakebusch würde auf Hardy Peter Güssau folgen. Diese… weiterlesen