Personalwechsel

Staatsministerin Krebs verlässt Politik und wird Beraterin

23.03.2016

Silke Krebs (50, Grüne), Ministerin im Staatsministerium Baden-Württemberg, ist am 18. März auf eigenen Wunsch aus dem Ministeramt entlassen worden. Krebs, die der grün-roten Landesregierung unter Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) fünf Jahre lang angehört hatte, wird künftig als freiberufliche Beraterin tätig sein. Wie die “Stuttgarter Zeitung” berichtet, wird ihr erster Kunde die Robert-Bosch-Stiftung in Stuttgart sein.

2011
Staatsministerium Baden-Württemberg
Ministerin
2009
Bündnis 90/Die Grünen Baden-Württemberg
Landesvorsitzende
20.01.2022
Bündnis 90/Die Grünen im Landtag von Baden-Württemberg
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
Silke Krebs, Staatsministerium Baden-Württemberg Foto: Staatsministerium Baden-Württemberg