Daniel Günther und Johann Wadephul, (1) CDU-Fraktion des Schleswig-Holsteinischen Landtags (2) Laurence Chaperon
06.02.2017

Günther und Wadephul sind Spitzenkandidaten der CDU Schleswig-Holstein

Daniel Günther (43, Foto links) ist am 4. Februar auf dem Landesparteitag der CDU Schleswig-Holstein zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl am 7. Mai gewählt worden. Es stimmten 89,7 Prozent der Delegierten für ihn. Günther hatte keine Gegenkandidaten. Johann Wadephul (53) ist zuvor am 3. Februar auf dem Landesparteitag zum Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl 2017 gewählt worden. Er erhielt 93,8 Prozent der Stimmen. Wadephul führt zum dritten Mal die Landesliste zur Bundestagswahl an.

Günther: seit 2014
CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag
Vorsitzender
Wadephul: seit 2009
Deutscher Bundestag
Abgeordneter
 

weitere Personalwechsel

Madeker, Foto: Mollo
10.05.2021
Ellen Madeker ist seit dem 4. Mai Head of Public Policy für DACH, CEE & Russland bei Airbnb Deutschland. In dieser Position berichtet sie an Patrick Robinson, Director Public Policy bei Airbnb. Zu… weiterlesen
10.05.2021
Marc Ruland (39) ist am 6. Mai auf einem Parteitag der SPD Rheinland-Pfalz zum neuen Generalsekretär gewählt worden. Er erhielt 74 Prozent der Stimmen. Ruland folgt auf Daniel Stich, der künftig als M… weiterlesen
10.05.2021
Die Parteivorsitzende Janine Wissler (39) und der Bundestagsfraktionschef Dietmar Bartsch (63) sind das Spitzenteam der Linken für die Bundestagswahl 2021. Der Parteivorstand wählte die beiden mit 86… weiterlesen
10.05.2021
Melanie Amann(42), Leiterin des Hauptstadtbüros, und Thorsten Dörting (46), Blattmacher, sind am 5. Mai von Chefrdakteur Steffen Klusmann zu Mitgliedern der Chefredaktion des "Spiegel" berufen worden.… weiterlesen
Köstens, Foto: Privat
10.05.2021
Hendrik Köstens ist seit dem 1. April als Managing Supervisor im Berliner Büro von Fleishman Hillard tätig. Dort unterstützt er den Wachstumskurs der Practice Corporate & Public Affairs unter Thie… weiterlesen
Elke Ferner, Susie Knoll/Florian Jänicke
10.05.2021
Die frühere Parlamentarische Staatssekretärin Elke Ferner (63, SPD) ist neue Vorstandsvorsitzende von UN Women Deutschland. Sie folgt auf Karin Nordmeyer. Ferner engagiert sich seit fast 40 Jahren für… weiterlesen