Personalwechsel

Waigel will Wählerinitiative für Angela Merkel gründen

27.03.2017

Der frühere Bundesfinanzminister Theo Waigel (77, CSU) hat am 22. März in der “Augsburger Allgemeinen” angekündigt, eine Wählerinitiative für Angela Merkel gründen zu wollen. Damit wolle er die Bundeskanzlerin im Wahlkampf unterstützen. Der CSU-Ehrenvorsitzende rief seine Partei zur Unterstützung Merkels auf. Diese war in der CSU wegen ihrer Flüchtlingspolitik in die Kritik geraten.  

1989
Bundesministerium der Finanzen
Bundesminister
1988
CSU
Vorsitzender (seit 2009 Ehrenvorsitzender)
16.10.2021
Deutscher Bundestag
Abgeordneter
Theo Waigel, Wikimedia Commons/J. Patrick Fischer/CC BY 3.0/https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/deed.en Foto: Wikimedia Commons/J. Patrick Fischer/CC BY 3.0/https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/deed.en