Horst Seehofer, Andreas Scheuer, Gerd Müller und Dorothee Bär (c) (1) Bayerische Staatskanzlei (2) Valentin Brandes/CSU (3) Gottschalk/photothek.net (4) Christian Weber/CC BY-SA 3.0 DE/https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/
05.03.2018

Seehofer, Scheuer und Müller werden Bundesminister, Bär Staatsministerin

Die Riege der CSU-Minister der neuen Bundesregierung steht fest: CSU-Chef Horst Seehofer (68) wird Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat. Der bisherige CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer (43) übernimmt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, an dessen Spitze in der vergangenen Legislaturperiode Alexander Dobrindt (CSU) stand. Gerd Müller (62) bleibt Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Die Bundestagsabgeordnete Dorothee Bär (39) wird Staatsministerin für Digitales im Bundeskanzleramt.

Neue Parlamentarische Staatssekretäre sollen Thomas Silberhorn bei der Bundesverteidigungsministerin und Stephan Mayer beim Bundesinnenminister werden. Mit drei Ministern und einer Staatsministerin erhält die CSU eine Spitzenposition mehr, als ursprünglich ausgehandelt worden war. 

Scheuer: seit 2013
CSU
Generalsekretär
Müller: seit 2013
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Bundesminister
Bär: seit 2013
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Parlamentarische Staatssekretärin
 

weitere Personalwechsel

Timm Steinborn, Laura Törkel und Nora Neye (c) (1) privat (2) Per Jacob Blut (3) privat
10.12.2018
Timm Steinborn (38) ist seit dem 1. November Leiter der Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit beim Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB). Er folgt auf Maike Rademaker, die den DGB verlassen ha… weiterlesen
Daniela Piossek (c) privat
10.12.2018
Daniela Piossek (48) ist seit dem 1. Dezember Leiterin des Referats Gesundheitspolitik sowie Leiterin des Hauptstadtbüros von Paul Hartmann, einem Produzenten von Medizin- und Hygieneprodukten. Der bi… weiterlesen
Giovanni di Lorenzo und Jochen Wegner (c) (1) Die Zeit/Jim Rakete (2) Zeit Online/Meiko Herrmann
10.12.2018
"Zeit"-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo (59) übernimmt zum 1. Januar zusätzlich den Vorsitz aller Chefredaktionen der Zeit-Verlagsgruppe. Die Position wird neu geschaffen, um eine engere Verzahnung v… weiterlesen
Katarina Barley und Udo Bullmann (c) (1) BMJV/Thomas Köhler/photothek (2) udo-bullmann.de
10.12.2018
Katarina Barley (50) und Udo Bullmann (62) sind am 9. Dezember auf einer Europadelegiertenkonferenz der SPD zu Spitzenkandidaten für die Wahl zum Europäischen Parlament 2019 gewählt worden. Barley erh… weiterlesen
10.12.2018
Paul Ziemiak (33) ist am 8. Dezember auf dem 31. Parteitag der CDU Deutschlands zum neuen Generalsekretär gewählt worden. Er erhielt 62,8 Prozent der Stimmen. Einen Gegenkandidaten gab es nicht. Ziemi… weiterlesen
Annegret Kramp-Karrenbauer (c) Staatskanzlei des Saarlandes
07.12.2018
Annegret Kramp-Karrenbauer (56) ist am 7. Dezember auf dem 31. Parteitag der CDU Deutschlands zur neuen Vorsitzenden gewählt worden. Sie konnte sich im zweiten Wahlgang mit 51,8 Prozent gegen Friedric… weiterlesen