Aydan Özoguz (c) Susie Knoll
13.11.2017

Özoguz hört als stellvertretende Vorsitzende der SPD auf

Aydan Özoguz (50, SPD), bislang stellvertretende Vorsitzende der SPD, will auf dem nächsten Parteitag nicht mehr für dieses Amt kandidieren. Wie sie mitteilte, wolle sie mit diesem Schritt Natascha Kohnen (SPD) das Amt ermöglichen. Auf dem Parteitag der SPD vom 7. bis 9. Dezember wird Özoguz dennoch für den Parteivorstand kandidieren.

seit 2013
Bundeskanzleramt
Staatsministerin und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration
seit 2011
SPD
stellvertretende Vorsitzende
seit 2009
Deutscher Bundestag
Abgeordnete
 

weitere Personalwechsel

Thomas Schröter (c) SIBB
18.01.2018
Thomas Schröter (55) ist auf einer Jahreshauptversammlung der Interessenvertretung der IT- und Internetwirtschaft der Hauptstadtregion, SIBB, erneut zum Vorstandsvorsitzenden gewählt worden. Er steht… weiterlesen
Christina Mersch (c) Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge/Viktor Strasse
18.01.2018
Christina Mersch (41) ist seit dem 1. Januar neue Bereichsleiterin Ausbildung beim Deutschen Industrie und Handelskammertag (DIHK) in Berlin. Sie folgt auf Esther Hartwich, die den DIHK Ende des Jahre… weiterlesen
Jens Machemehl (c) vfa/D. Laessig
18.01.2018
Jens Machemehl (34) ist seit dem 1. Dezember Referent im Geschäftsbereich Kommunikation des Verbands der forschenden Pharma-Unternehmen (vfa) in Berlin. In der neu geschaffenen Position kommuniziert e… weiterlesen
Hannah Hör (c) privat
18.01.2018
Hannah Hör ist seit dem 1. Januar Leiterin Marketing und Public Relations beim Art Directors Club für Deutschland in Berlin. In der Position ist sie für die Entwicklung, Steuerung und Umsetzung aller… weiterlesen
Matthias Felten (c) Jürgen Dannenberg/Alpensektor
18.01.2018
Matthias Felten (46) ist vom 1. Februar an Leiter Marketing und Kommunikation bei der German Facility Management Association (GEFMA) in Bonn. In der neu geschaffenen Position berichtet er an den Vorst… weiterlesen
René Houreau (c) Markus Nass
18.01.2018
René Houreau (43), bislang Leiter Recht & Politik, ist seit dem 19. Dezember Geschäftsführer Recht und Politik beim Bundesverband Musikindustrie (BVMI) in Berlin. Die Position wurde im Rahmen eine… weiterlesen