11.07.2018

Harms wird 2019 nicht für das EU-Parlament kandidieren

Die Grünen-Europaparlamentarierin Rebecca Harms (61) hat am 2. Juli erklärt, bei der kommenden Europawahl nicht mehr antreten zu wollen. Grund dafür seien inhaltliche Differenzen mit ihren Fraktionskollegen in den Bereichen Sicherheits- und Verteidigungspolitik, Handelspolitik und Flüchtlingspolitik. Harms war von 2009 bis 2016 Fraktionsvorsitzende der Europäischen Grünen im EU-Parlament. Die nächste Europawahl wird im Mai 2019 stattfinden.

 

seit 2004
Europäisches Parlament
Mitglied
2009 bis 2016
Europäisches Parlament
Fraktionsvorsitzende der Grünen/EFA
1998 bis 2015
Bündnis 90/Die Grünen
Mitglied des Parteirats
 

weitere Personalwechsel

19.09.2018
Gunther Adler (55, SPD), Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und dort zuständig für die Bereiche Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung, soll entlassen werden. Grund ist die… weiterlesen
19.09.2018
Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen (55) wird als Staatssekretär mit Schwerpunkt Sicherheit ins Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat wechseln. In dieser Funktion soll er für die B… weiterlesen
Fabian Wendenburg (c) privat
19.09.2018
Fabian Wendenburg (38) ist seit dem 1. September stellvertretender Geschäftsführer der Familienbetriebe Land und Forst. Die Position wurde neu geschaffen. Zuvor war Wendenburg stellvertretender Leiter… weiterlesen
Tilman Loos (c) Die Linke
17.09.2018
Tilman Loos (30) ist seit dem 1. September Pressesprecher bei Die Linke Sachsen. Er folgt auf Marco Boës, der die Position im Januar dieses Jahres übernommen und den Landesverband zum 31. August verla… weiterlesen
Sabine Schößler (c) BKU
17.09.2018
Sabine Schößler (43) ist seit dem 1. September neue Geschäftsführerin des Bunds Katholischer Unternehmer (BKU) in Köln. Sie folgt auf Martin Schoser, der nun Geschäftsführer der Landesarbeitsgemeinsch… weiterlesen
Philip Wenkel (c) Jördis Zähring
17.09.2018
Philip Wenkel (31) ist seit dem 1. September Referent für Gesellschaftspolitik und Kommunikation bei der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft Deutschland (CDA) in Berlin. Er folgt auf David Sc… weiterlesen