Parlamentarischer Abend "Ein Jahr nach dem Tierschutz-Gutachten – Quo vadis?"

10.05.2016 - Naturschutzbund Deutschland, Berlin

Die Welttierschutzgesellschaft, die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt, Provieh, Vier Pfoten, der Bundesverband Tierschutz und der Bund gegen Missbrauch der Tiere luden am 10. Mai die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Maria Flachsbarth, und Professor Achim Spiller zum Parlamentarischen Abend ein, um über die Zukunft des Tierschutzes in Deutschland und die Konsequenzen aus dem Gutachten des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft zu diskutieren.

Fotos: Wiebke Plasse/Welttierschutzgesellschaft
Maria Flachsbarth, Achim Spiller, Leif Koch  (v. l.)
Maria Flachsbarth, Achim Spiller, Leif Koch (v. l.)
Gerd Gies
Gerd Gies
Leif Koch, Maria Flachsbarth, Achim Spiller, Ina Müller-Arnke (v. l.)
Leif Koch, Maria Flachsbarth, Achim Spiller, Ina Müller-Arnke (v. l.)
Konstantinos Tsilimekis, Christina Söhner
Konstantinos Tsilimekis, Christina Söhner
Achim Spiller
Achim Spiller
Leif Koch, Christina Söhner
Leif Koch, Christina Söhner
Alexander Schulz, Kirsten Tackmann, Leif Koch
Alexander Schulz, Kirsten Tackmann, Leif Koch
Achim Spiller (l.), Zuschauer (v. l.): Denise Schmidt, Leif Koch, Ina Müller-Arnke, Maria Flachsbarth, Gerd Gies
Achim Spiller (l.), Zuschauer (v. l.): Denise Schmidt, Leif Koch, Ina Müller-Arnke, Maria Flachsbarth, Gerd Gies
Carolin Lanzke, Alexander Bultmann, Manuel Kramer
Carolin Lanzke, Alexander Bultmann, Manuel Kramer
Maria Flachsbarth
Maria Flachsbarth
Maria Flachsbarth
Maria Flachsbarth