The American Academy – Henry A. Kissinger Preis

21.01.2020 - Große Orangerie des Schlosses Charlottenburg

Die American Academy in Berlin lud am 21. Januar zur Verleihung des Henry A. Kissinger Preises an Bundeskanzlerin Angela Merkel in die Große Orangerie des Schlosses Charlottenburg. Die Laudationen wurden von den früheren US-Außenministern Henry A. Kissinger und John Kerry sowie per Videobotschaft vom ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush gehalten. Der Henry A. Kissinger Preis, welcher jährlich eine renommierte Persönlichkeit aus dem Bereich der internationalen Diplomatie auszeichnet, ehrt Merkel für drei Jahrzehnte öffentlichen Dienstes und ihre prinzipientreue Politik zur Gestaltung einer zunehmend integrierten und widerstandsfähigen Europäischen Union. 

Fotos: Annette Hornischer/American Academy in Berlin
Gahl Burt, Henry A. Kissinger, Angela Merkel, Gerhard Casper, John Kerry (v. l.)
Gahl Burt, Henry A. Kissinger, Angela Merkel, Gerhard Casper, John Kerry (v. l.)
Gahl Burt, Angela Merkel, Gerhard Casper (v. l.)
Gahl Burt, Angela Merkel, Gerhard Casper (v. l.)
Henry A. Kissinger, John Kerry, Angela Merkel (v. l.)
Henry A. Kissinger, John Kerry, Angela Merkel (v. l.)
Angela Merkel
Angela Merkel
Angela Merkel, Henry A. Kissinger, Gahl Burt, Andrew Gundlach (v. l.)
Angela Merkel, Henry A. Kissinger, Gahl Burt, Andrew Gundlach (v. l.)
John Kerry, Angela Merkel, Steffen Seibert (v. l.)
John Kerry, Angela Merkel, Steffen Seibert (v. l.)