32. Salon Brasil

16.01.2019 - RICHARD SCHÜTZE CONSULT, BERLIN

Am 16. Januar luden Daniel Dettling (Institut für Zukunftspolitik), Richard Schütze (RSC Consult) und Joachim Roscher (Ipse) zum 32. Salon Brasil in den Räumlichkeiten der Unternehmensberatung Richard Schütze Consult. Der Politikwissenschaftler Karl-Rudolf Karte sprach mit den Gästen aus Politik, Wirtschaft, Verbänden, Wissenschaft, Kultur und den Medien über das Thema "Die CDU nach Merkel – Was wird aus der Volkspartei?".

Fotos: Thomas Kierok
Karl-Rudolf Korte
Karl-Rudolf Korte
Alexander Schmidt-Gernig, Karl-Rudolf Korte (v. l.)
Alexander Schmidt-Gernig, Karl-Rudolf Korte (v. l.)
Richard Schütze, Karl-Rudolf Korte, Martina Dörmann, Daniel Dettling (v. l.)
Richard Schütze, Karl-Rudolf Korte, Martina Dörmann, Daniel Dettling (v. l.)
Sabine Skwara, Frederico Ventura Wollny, Marco Penske und Philip Korber (v. l.)
Sabine Skwara, Frederico Ventura Wollny, Marco Penske und Philip Korber (v. l.)
Christian Schütte, Thomas Speckmann und Karl-Rudolf Korte (v. l.)
Christian Schütte, Thomas Speckmann und Karl-Rudolf Korte (v. l.)
Judith Kleinemeyer
Judith Kleinemeyer