Suchergebnisse für:

Artikel

„Wir sind eine Familie“

p&k: Herr Schüler, die heiße Phase des Wahlkampfs hat begonnen. Die CDU hat bislang auf eigene Attacken verzichtet und wartet ab, was die SPD macht. Eine besondere Herausforderung für Ihre Arbeit? Klaus Schüler: Es kommt darauf an, was Sie unter Wahlkampf verstehen. Für uns ist Wahlkampf ein Wettbewerb der jeweiligen personellen und inhaltlichen Angebote der …
Artikel

„Die Ausdauer zählt“

p&k: Herr Wasserhövel, der Wahlkampfendspurt gilt als Spezialität der SPD. Glauben Sie, dass Sie am Ende noch einmal ganz nah an die Union rankommen? Kajo Wasserhövel: Ich bin fest davon überzeugt, dass es keine Mehrheit für eine schwarz-gelbe Politik gibt und dass wir uns in eine Position reinkämpfen können, in der Frank-Walter Steinmeier den Auftrag …
Artikel

Guck mal, wie der spricht

Politik ist ohne die mediale Inszenierung von Politikern nicht mehr denkbar. Einerseits geht es um Inhalte, andererseits um suggestive Bilder, um Emotionalisierung und das Erzählen von spannenden Geschichten. Gerade in schwierigen wirtschaftlichen Zeiten will das Volk nicht gefordert sein. Politik muss daher harmlos genug sein, damit die Menschen nicht weggetrieben werden. Besonders in Wahlkampfzeiten muss …
Artikel

Im Endspurt

Der Andrang ist so groß, dass die Veranstalter einige Gäste wieder ausladen mussten. „Die Kanzlerin“ lautet der schlichte Titel der Gesprächsrunde. An einem Sommer­abend im August tritt Angela Merkel beim „Forum Pariser Platz“ im Gebäude der Dresdner Bank in Berlin auf. Der Fernsehsender Phoenix und das Deutschlandradio haben eingeladen. Als die Bundeskanzlerin den Saal betritt, …
Artikel

Einquartiert

Dietmar Bartsch sieht zufrieden aus. Der Bundesgeschäftsführer der Linken freut über die neueste Meinungsumfrage des Forsa-Instituts. Um zwei Punkte konnte sich seine Partei zur Vorwoche verbessern und steht nun, Anfang August, bei elf Prozent. Solche Zahlen helfen im beginnenden Bundestagswahlkampf – denn die Linke konnte bislang, daran ändert auch der Forsa-Schub wenig, nicht von der …
Artikel

Bereit zum Entern

In der Monster Ronson’s Ichiban Karaoke-Bar in Berlin treffen sich normalerweise Freizeitsänger, japanische Touristen oder trinkwütige Junggesellenabschiedler. Doch Anfang Juli erscheint hier ungewöhnlicher Besuch: Eine Gruppe junger Männer betritt die Bar. Einige tragen schwarze T-Shirts, andere sehen aus, als hätten sie länger kein Sonnenlicht gesehen. Nur wenige Frauen mischen sich darunter. Kurz nach 18 Uhr …
Artikel

Ein überschätztes Ritual

Einen reibungsfreien Diskurs dürfen die Zuschauer nicht erwarten. Wenn Angela Merkel und Frank-Walter Steinmeier am Abend des 13. September, zwei Wochen vor der Bundestagswahl, zum TV-Duell antreten, biegen beide Spitzenkandidaten auf die Gegengerade des Wahlkampfs ein. Für ARD, ZDF, RTL und Sat1, die die Debatte übertragen werden, ist das Duell eine quotensichere Angelegenheit. Doch das …
Artikel

„Wieder mehr auf Spaß setzen“

p&k: Professor Green, hat Barack Obama mit seiner Präsidentschaftskampagne im vergangenen Jahr die Wählermobilisierung verändert? Donald P. Green: Ich bin mir nicht sicher, ob er die Techniken der Wählermobilisierung wirklich verändert hat. Er hat jedoch viele bereits bestehende Annahmen bestätigt. Obamas Kampagne hatte zwei Vorteile: Sie verfügte über große finanzielle Reserven und viele freiwillige Helfer. …
Artikel

Rechts liegen gelassen

Die Zuschauer trauten ihren Augen nicht, als die ARD am Abend des 19. September 2004 die Hochrechnungen bekannt gab: Die rechtsextreme NPD war bei der Landtagswahl in Sachsen mit 9,3 Prozent der Stimmen in den Dresdener Landtag gewählt worden – der Abstand zur SPD betrug nicht einmal ein Prozent. Auch in Brandenburg schaffte eine rechte Partei …
Artikel

Der Seitenwechsler

Es ist ein Wechsel, der für reichlich Gesprächsstoff in der Hauptstadt sorgt. Im November 2007 verschickt das „Handelsblatt“ eine Pressemitteilung, in der die Tageszeitung den neuen Leiter ihres Berliner Büros vorstellt: Daniel Goffart. Was den Wechsel dabei so ungewöhnlich macht, ist die Position, aus der Goffart zur Düsseldorfer Wirtschaftszeitung kommt. Denn der Journalist vertritt zu …