Suchergebnisse für:

Artikel

Europas Wahl ist national

Nicht jedes Vorurteil über die Europäische Union entspricht der Wahrheit. So ist es natürlich nur eine Legende, dass es in Brüssel für nahezu jeden Vorgang ein eigenes Amt gibt. Schade, möchte man fast sagen. Denn ausgerechnet für die Wahlen zum Europäischen Parlament, der einzigen direkt durch den Bürger legitimierten Institution der EU, ist in Brüssel …
Artikel

Obama kann noch scheitern

Keine Frage. Barack Obama ist derzeit das Gesprächsthema Nummer eins, wenn es um Wahlkampf und Kommunikation geht. Und dies nicht nur in den USA, sondern weltweit. Spätestens mit seinem Auftritt vor über 200.000 Menschen in Berlin hat die Obamania eine globale Dimension erreicht, und auch die deutsche Politik stellt sich ganz sicher die Frage, wie …
Artikel

„Die Blogosphäre ist unerbittlich“

p&k: Herr Senay, am 28. August haben die US-Demokraten Barack Obama zu ihrem  Präsidentschaftskandidaten gewählt. Was war sein Erfolgsrezept bei den Vorwahlen? Senay: Obama verkörpert ein Wertesystem, das der aktuellen amerikanischen Hoffnung auf Veränderung, aber auch dem drängenden Wunsch nach einem neuen amerikanischen Selbstbewusstsein, entgegenkommt. Ganz entscheidend ist das Wir-Gefühl, das er den jüngeren Wählern …
Artikel

Der Chronist

Der Weg zu Günter Bannas führt durch das schwere Metallportal des „FAZ“-Hauptstadtbüros hinauf in den zweiten Stock. In seinem Büro surrt kaum vernehmbar die Klimaanlage. Er hat das Jackett seines Dreiteilers ausgezogen, die Hemdsärmel hochgekrempelt. Hinter seinem Schreibtisch hängen eine rote und eine gelbe Grafik, vis-a-vis eine grüne. „In meinem Büro regiert eine Ampelkoalition“, scherzt …
Artikel

Schwieriges Verhältnis

Ihre Welten haben nichts miteinander zu tun und berühren sich doch täglich. Sie verstehen einander nicht und sind zugleich aufs Engste aufeinander angewiesen. Sie wollen beide die Welt erklären und reden doch aneinander vorbei. Die Rede ist von Journalisten. Und von Experten. Von echten Experten und von Talkshow-Experten – wer weiß das schon so genau? …
Artikel

Wer die Wahl hat

Es geht wieder los. In Kneipen und Sälen im ganzen Land trifft sich das Parteivolk zu Wahlkreisversammlungen. Gesucht werden die Kandidaten für den Bundestag. Wer unumstritten ist, wird schnell auf den Schild gehoben. Andere müssen kämpfen – gegen Parteifreunde. Auf die Sieger wartet ein beschwerlicher Wahlkampf, die Verlierer müssen vier Jahre warten, bis sie es …
Artikel

Das Leben nach dem Mandat

Zum Beispiel Thomas Wüppesahl. Der Hamburger saß: zunächst von 1987 bis 1990 für die Grünen und dann fraktionslos im Deutschen Bundestag, später wegen Planung eines Raubmords drei Jahre im Gefängnis. Zum Beispiel Lilo Friedrich: Die ehemalige SPD-Abgeordnete fand nach ihrem Ausscheiden aus dem Bundestag auch nach über 100 Bewerbungen keinen Job. So machte sie sich …
Artikel

„Eine riesige Wählerdatei“

Herr Meyers, Sie sind ein Experte für „Micro-targeting“, eine Methode, die eigentlich aus dem Marketing stammt. Sie wenden es bei politischen Kampagnen an – ist Politik nur ein Produkt, das die Kandidaten verkaufen? Die Grundbegriffe sind zumindest die gleichen. Egal, ob Produkt oder Idee – man muss das Interesse der Leute wecken. Wenn das nicht …
Artikel

Grüße aus der Lederhose

Nayirah ist keine kuwaitische Krankenschwester. Nayirah ist nicht einmal eine real existierende Person. Doch ihre Geschichte, die sie dem Menschenrechtsausschuss des amerikanischen Kongresses und per Fernsehübertragung der ganzen Welt erzählte, gilt als Beschleuniger für den Start des ersten Irakkriegs – und ist sicher nicht unschuldig am Beigeschmack von Propaganda, der Public Diplomacy anhaftet. Die angeblich …