Jobs und Stellenanzeigen für politik und public affairs

Bezirksregierung Arnsberg

Pressesprecher / Pressesprecherin

  • Arnsberg
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Befristeter Vertrag
  • Jetzt bewerben

Bei der Bezirksregierung Arnsberg ist zur Verstärkung unseres Teams in der Pressestelle eine für zwei Jahre befristete Stelle als Pressesprecher / Pressesprecherin im Dezernat 11 am Standort Arnsberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Bezirksregierung Arnsberg ist eine moderne, leistungsfähige und bürgerfreundliche Behörde der staatlichen Mittelinstanz in Nordrhein-Westfalen. Als Bindeglied zwischen Landesregierung und der Region bündelt sie die wichtigsten Fachaufgaben fast aller Landesministerien, bringt regionale Belange und Besonderheiten in die Landesregierung ein und sorgt dabei für einen Ausgleich zwischen den unterschiedlichen Interessen im Sinne der Entfaltung regionaler Potentiale. Detaillierte Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der Bezirksregierung unter www.bezreg-arnsberg.nrw.de .


Der Stelleninhaber / Die Stelleninhaberin fungiert als Pressesprecher / Pressesprecherin der Bezirksregierung Arnsberg und arbeitet im unmittelbaren Bereich des Regierungspräsidenten.

Aufgabenbeschreibung:

Ihre zukünftigen Tätigkeiten umfassen daher im Wesentlichen in folgende Aufgaben:

  • Kommunikation nach innen und außen im Regierungsbezirk Arnsberg - im Rahmen landesweiter Zuständigkeiten - auch darüber hinaus über sämtliche Kommunikationswege,
  • Strategie und Kommunikationsmaßnahmen für die Bezirksregierung in der Transformation,
  • Recherche, Planung, Umsetzung und Koordination multimedialer und nutzergerechter Inhalte für Pressearbeit und Social-Media-Aktivitäten.
  • Entwicklung neuer Formate und Inhalte der Verwaltungskommunikation,
  • positive Begleitung von digitalem Wandel und Digitalisierung,
  • Implementierung neuer Arbeitswelten und –techniken.

Ihr Qualifikations- und Anforderungsprofil:

Bewerberinnen und Bewerber müssen über folgende Voraussetzungen verfügen:

  • ein abgeschlossenes Studium (Bachelor/Diplom/Magister) der Fachrichtungen Geistes-, Sozial-, Politik-, Kommunikations- oder Medienwissenschaften, Marketing /Online Marketing oder einem vergleichbaren Studiengang

Darüber hinaus sollten folgende Qualifikationen und Interessen zu Ihren Stärken zählen:

  • ein ausgeprägtes Sprachgefühl, Schreibkompetenz, Stil- und Textsicherheit,
  • fundierte Kenntnisse der Redaktionsplanung sowie relevanter Analysetools,
  • die Fähigkeit und Bereitschaft zu eigenständigem, interdisziplinärem und konzeptionellplanerischem Arbeiten,
  • Grundkenntnisse im Umgang mit Grafikprogrammen sowie fundierte Kenntnisse in Videodreh und -schnitt sowie Fotografie.
  • Sicherheit im Umgang mit relevanten Social-Media-Tools und -Netzwerken, insbesondere Facebook, Instagram, Twitter
  • sowie Erfahrung im Bereich Online-Redaktion (Content Management Systeme, Grundkenntnisse im Webmastering) sowie Kenntnisse im Einsatz und Bedienen der dort gängigen Kommunikations- und Diskussionsformate für die Öffentlichkeit.

Die Aufgabenstellung erfordert eine hohe Belastbarkeit und selbständiges Handeln, sowie eine überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft auch außerhalb der normalen Arbeitszeiten. Grundlegende Kenntnisse der Aufgabenstellungen einer öffentlichen Verwaltung sind von Vorteil.

Wir bieten Ihnen:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer modernen Behörde,
  • eigenverantwortliches Arbeiten in einem engagierten Team sowie
  • ein breites Spektrum medialer Themen und Umsetzungsmöglichkeiten
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch verschiedene Modelle für eine flexible Arbeitszeitregelung.
  • individuelle Entwicklungsmöglichkeiten durch ein umfangreiches Fortbildungsangebot
  • Gesundes Arbeiten durch die Möglichkeiten unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt in der Entgeltgruppe 12 der Entgeltordnung zum TV-L. Die Stelle ist zunächst für die Dauer von zwei Jahren befristet. Eine anschließende unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Ich weise darauf hin, dass noch kein Beschäftigungsverhältnis, auch nicht kurzfristig, zum Land NRW bestanden haben darf. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.


Jetzt bewerben

veröffentlicht:
läuft aus am

Weitere interessante Jobs

Erstellung des internen Pressespiegels (m/w/d)

Bundeskartellamt

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Bonn
  • 08.02.2019

Pressesprecherin / Pressesprecher (m/w/d) (zugleich Leiter/ Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)

bpa.Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 10117 Berlin
  • 19.02.2019

Redenschreiber (m/w/d)

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 24143 Kiel
  • 20.02.2019

Geschäftsführer/in

Deutscher Automaten-Verband e.V.

  • ab sofort
  • 50739 Köln
  • 11.02.2019

Stellvertretender Pressesprecher (m/w/d)

Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e. V. (VDV)

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 10117 Berlin
  • 21.02.2019