Technische Universität Darmstadt

Referentin/Referent (w/m/d) für Wissenschaftskommunikation (Medienkompetenz) – 50%

  • 64289 Darmstadt
  • 01.07.2022
  • Befristeter Vertrag Teilzeit

Diese Anzeige ist nicht mehr aktiv.

Mit über 25.000 Studierenden zählen wir zu den führenden Technischen Universitäten in Deutschland mit hoher internationaler Sichtbarkeit und Reputation. Hierbei bildet ein breit gefächertes Spektrum an Ingenieur- und Naturwissenschaften den Schwerpunkt, die eng mit prägnanten Geistes- und Sozialwissenschaften kooperieren. Durch herausragende Leistungen in Forschung, Lehre und Transfer erschließen wir wichtige wissenschaftliche Zukunftsfelder und eröffnen kontinuierlich neue Chancen der gesellschaftlichen Gestaltung. Unser Erfolg stützt sich auf über 4.900 Beschäftigte, die in einem attraktiven Umfeld arbeiten, forschen und lehren und ihr Know-how und ihre Kompetenzen in die jeweiligen Aufgabenbereiche individuell einbringen und sich gezielt weiterentwickeln können.

 


Im Science Communication Center der TU Darmstadt, Abteilung Kommunikation, ist ab 01.07.2022 eine Stelle als

Referent_in (w/m/d) für Wissenschaftskommunikation (Medienkompetenz) – 50%

befristet bis 31.12.2025 zu besetzen.

Im Rahmen des vom Land Hessen geförderten Projekts „Netzwerk Wissenschaftskommunikation: Wissenschaft trifft Medien – Science Meets Media“ bauen die fünf hessischen Universitäten derzeit gemeinsam ein landesweites Qualifikations- und Trainingsangebot für Wissenschaftler_innen auf. Das Angebot zielt auf eine Stärkung und Professionalisierung der individuellen Kommunikations- und Medienkompetenz und vertieft zugleich die Zusammenarbeit der hessischen Universitäten im Bereich Wissenschaftskommunikation. Das Projekt wird von der Universität Kassel koordiniert.

Die ausgeschriebene Position ist verankert in der Abteilung Kommunikation des neuen Science Communication Center der TU Darmstadt, das vom Chief Communication Officer als Mitglied des erweiterten Präsidiums geleitet wird. Strategische Wissenschaftskommunikation ist eines der Kern-Leistungsmerkmale der TU Darmstadt. Die_Der Stelleninhaber_in ist Teil eines hochprofessionellen, vernetzt arbeitenden Teams mit breiter crossmedialer Expertise. Sie_Er wird die interne Vernetzung mit Forschungs-Teams sowie insbesondere mit Ingenium, der Dachorganisation für den wissenschaftlichen Nachwuchs, weiter ausbauen.

Ihre Aufgaben

  • Aufbau, Umsetzung und Koordination gemeinsamer Initiativen und Angebote im hessischen Netzwerk Wissenschaftskommunikation
  • Konzeption und Umsetzung von Qualifikations- und Trainings-Formaten für Forschende im Rahmen des Netzwerks Wissenschaftskommunikation, ggf. in Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern
  • Beratung von Wissenschaftler_innen im Bereich Wissenschaftskommunikation und entsprechender Qualifikations- und Trainingsangebote sowie
  • Unterstützung der Wissenschaftskommunikation und Förderung von Qualitätsstandards in der Wissenschaftskommunikation

Ihr Profil

  • Überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Universitätsstudium
  • Einschlägige Berufserfahrung in der Wissenschafts- bzw. Hochschulkommunikation oder im Wissenschaftsjournalismus
  • Hohe Sensibilität für die Qualitätsstandards in der Wissenschaftskommunikation
  • Erfahrung im Projektmanagement
  • Ausgeprägte Fähigkeiten zum konzeptionellen und strategischen Denken
  • Ausgeprägte sprachliche Kompetenz und Kommunikationsstärke, gerne auch fremdsprachliche Kompetenz (Englisch)
  • Sehr gute Kenntnis universitärer Strukturen und des Wissenschaftssystems
  • Gute Kontakte zu Medien sowie zu Einrichtungen der Wissenschaftskommunikation wünschenswert
  • Journalistische Ausbildung (Volontariat, Journalistikstudium o.ä.) von Vorteil
  • Gute Kenntnisse in der Bewegtbildkommunikation, der Nutzung von Social Media sowie Contenterstellung
  • Hohe Flexibilität, Kreativität, Belastbarkeit und Teamfähigkeit

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

 


Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kenn-Nr. elektronisch (in einem pdf-Dokument) an den Leiter der Stabsstelle Kommunikation und Medien der TU Darmstadt, Jörg Feuck, Karolinenplatz 5, 64289 Darmstadt, an die E-MailAdresse: presse@tu-darmstadt.de

Eventuelle Rückfragen richten Sie bitte ebenfalls per Mail an: presse@tu-darmstadt.de

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 340

Bewerbungsfrist: 22. Juni 2022

veröffentlicht:
läuft aus am

Weitere interessante Jobs

Referentin / Referent Public Affairs (w/m/d)

IT-Dienstleistungszentrum Berlin

  • 16.01.2023
  • 10713 Berlin (Wilmersdorf)
  • 30.11.2022

Referent*in Politische Kommunikation und Projektkommunikation (w/m/d) Advocacy and Partnerships - DW Akademie

Deutsche Welle (DW)

  • zum 01.01.2023 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 53113 Bonn
  • 25.11.2022