Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz

Referentin / Referent für das Pressereferat für das Projekt „Erarbeitung und Umsetzung einer neuen Social-Media-Strategie für das MULNV und Neuaufbau geeigneter Strukturen“

  • Düsseldorf
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Befristeter Vertrag

Diese Anzeige ist nicht mehr aktiv.

Die Vergütung erfolgt entsprechend der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 14 TV-L.

Der Arbeitsvertrag wird gemäß § 14 Abs. 1 Nr. 1 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG) für das befristete Projekt „Erarbeitung und Umsetzung einer Social-Media-Strategie für das MULNV und Neuaufbau geeigneter Strukturen“ für den Zeitraum von 5 Jahren geschlossen.

Mit dem Projekt soll eine gezielte und effektive Nutzung Sozialer Medien in der  Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des MULNV etabliert werden. Ziel ist es, die Kommunikation in den sozialen Medien zu professionalisieren und effizienter zu gestalten. Die Sichtbarkeit, Reichweite und Resonanz der Social Media-Aktivitäten des MULNV soll gesteigert werden.

Dazu ist es erforderlich, dass eine neue Social-Media-Strategie erarbeitet und neue Arbeitsstrukturen und Regeln zur Nutzung Sozialer Medien geschaffen werden. Ziel des Projektes und Aufgabe der Referentin/ des Referenten ist es, die Sozialen Medien gezielt auf die Bedürfnisse des MULNV hin auszurichten und einzusetzen.

Zu den Aufgabenschwerpunkten gehören:

  • Erarbeitung und Umsetzung einer neuen Social-Media-Strategie des MULNV
  • Erarbeitung von Guidelines zur Nutzung Sozialer Medien im MULNV
  • Unterstützung beim Aufbau neuer Strukturen und Abläufe zur Optimierung der Social-Media-Aktivitäten
  • Entwicklung zielgruppenspezifischer Social-Media-Beiträge für das MULNV
  • Erarbeitung und Umsetzung einer Follower-Strategie
  • Erarbeitung eines Konzepts zur Beobachtung der für das MULNV in den Sozialen Medien relevanten Inhalte und zum Briefing der Hausleitung und der Beschäftigten
  • Entwicklung und Umsetzung von Social-Media-Kampagnen
  • Aufbau des Kontakts zu externen Agenturen

Ihr fachliches Kompetenzprofil:

  • Abgeschlossenes Studium an einer wissenschaftlichen Hochschule oder Universität (Master, Magister, Diplom univ.) in den Fachrichtungen Social Media, Soziale Medien, Digital Media Management, Medien- und Kommunikationsmanagement, Digitale Medien oder vergleichbarer Fachrichtungen. Entsprechendes gilt für einen akkreditierten Masterabschluss an einer Fachhochschule (Nachweis der Akkreditierung ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen).
  • Nachgewiesene Berufserfahrungen im Bereich Sozialer Medien in der Presse- oder Öffentlichkeitsarbeit.
  • Berufliche Erfahrungen in einer Pressestelle oder einer Social-Media-Agentur sind von Vorteil.

Ihr persönliches Kompetenzprofil:

  • Fähigkeit zu eigenständigem und eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Kooperationsfähigkeit und Bereitschaft zum teamorientiertem Arbeiten
  • Spaß an politischer Kommunikation und vielfältigen Themen
  • Flexibilität und Spontanität sind für Sie Gelegenheiten, keine Probleme

Bewerbungsfrist: 13.02.2019

Zur Stellenausschreibung

veröffentlicht:
läuft aus am