Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V.

Persönlicher Referent (w/m/d) Geschäftsführung

  • 10178 Berlin
  • ab sofort
  • Befristeter Vertrag

Diese Anzeige ist nicht mehr aktiv.

Die Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren leistet Beiträge zur Lösung großer und drängender Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft durch wissenschaftliche Spitzenleistungen in sechs Forschungsbereichen: Energie, Erde und Umwelt, Gesundheit, Information, Materie sowie Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr. Sie ist mit rund 41.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 18 Forschungszentren und einem Jahresbudget von ca. 4,7 Milliarden Euro die größte Wissenschaftsorganisation Deutschlands. 

Die Geschäftsstelle der Helmholtz-Gemeinschaft unterstützt den Präsidenten und die Geschäftsführung in der Wahrnehmung ihrer Aufgaben für die Mitglieder der Helmholtz-Gemeinschaft.


An unserem Standort in Berlin haben wir ab sofort folgende Stelle zu besetzen: 

Persönlicher Referent (w/m/d) Geschäftsführung

 

Ihre Aufgaben

  • Sie unterstützen in dieser vielseitigen und interessanten Position die Geschäftsführung bei allen strategischen und operativen Aufgaben in einem Spektrum von der Interaktion mit Parlamenten und Ministerien über die transparente Aufbereitung der Ressourcenallokation für die Helmholtz-Gemeinschaft und ihre Zentren, bis hin zur Begleitung strategischer Kooperationsprojekte mit anderen Forschungseinrichtungen und Universitäten.
  • Sie beantworten Anfragen, fertigen Korrespondenz, führen selbstständig Recherchen durch und erstellen auf dieser Basis Entscheidungsvorlagen.
  • Sie beraten gemeinsam mit dem Bereich Kommunikation & Außenbeziehungen der Geschäftsstelle die Geschäftsführung in Bezug auf die Zusammenarbeit mit Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern, insbesondere solchen aus der Politik, und bereiten entsprechende Gespräche vor.
  • Sie bereiten Sitzungen, Termine, Berichte und Präsentationen der Geschäftsführung inhaltlich vor und nach. Insbesondere koordinieren Sie auch in Abstimmung mit dem Bereich Administration die Sitzungen der administrativen Vorstände der Helmholtz-Zentren inhaltlich und organisatorisch, begleiten diese und stellen die Nachhaltigkeit der Beschlussumsetzung sicher.
  • Sie setzen Ihnen übertragene Projekte eigenverantwortlich um.
  • Sie verfassen Reden, Argumentations- und Positionspapiere für die Geschäftsführung und die Gemeinschaft. 

 

Ihr Profil

  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss (Master, Diplom).
  • Sie bringen gute Kenntnisse über Rahmenbedingungen und Strukturen der außeruniversitären Forschung und Universitäten mit.
  • Sie haben ausgewiesene Erfahrung in der Vermittlung komplexer Inhalte und Zusammenhänge, die Sie gerne in politischen Institutionen oder Verbänden gesammelt haben.
  • Sie haben Erfahrungen im Umgang mit Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern sowie politischen Akteuren, insbesondere aus Bundes- und Landesministerien, Parlamenten, Parteien, Fraktionen und Verbänden.
  • Sie bringen redaktionelle Fähigkeiten mit.
  • Sie besitzen ein hohes Maß an Flexibilität, Einsatz- und Reisebereitschaft, die Fähigkeit, selbstständig qualitäts- und zielbewusst zu arbeiten und komplexe Sachverhalte zu durchschauen und darzustellen.
  • Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit, sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift und einen sicheren Umgang mit den MS-Office-Produkten, insbesondere Excel und Word, setzen wir voraus. 

 

Unser Angebot

  • Eine attraktive und herausfordernde Tätigkeit an der Schnittstelle von Forschung und Gesellschaft, zunächst befristet auf zwei Jahre als Vollzeitstelle (39 Std./ Woche)
  • Gestaltungsmöglichkeiten in der größten deutschen Wissenschaftsorganisation
  • Eigenverantwortliches Handeln in einem motivierten und professionellen Umfeld
  • Gute Fortbildungsmöglichkeiten und weitreichende Entwicklungspotentiale
  • Eine Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) entsprechend der Tätigkeit und Ihrer Qualifikation. Daneben bieten wir die üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes.
  • Gleitzeit als flexibles Arbeitszeitmodell, 30 Urlaubstage pro Jahr (ausgehend von einer Fünf-Tage-Woche)
  • Die Möglichkeit der Inanspruchnahme von zusätzlichen 12 bis 18 Gleittagen pro Jahr
  • Einen attraktiven Arbeitsplatz mit moderner Büroausstattung im Herzen Berlins sowie eine sehr gute Anbindung an den ÖPNV & Fahrradparkplätze.

Sie möchten uns helfen, die Zukunft zu gestalten?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen erbitten wir bis zum 19.02.2021 ausschließlich über unser Bewerbungsformular an Frau Dr. Cathleen Strauch, Leiterin des Bereichs Administration. Bewerbungen per Post können nicht berücksichtigt werden. Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Janine Falkenberg (+4915119558924).

veröffentlicht:
läuft aus am