Bellona Deutschland gGmbH

Fachreferent für nachhaltige Wasserstoffwirtschaft (m/w/d)

  • Berlin
  • ab sofort
  • Feste Anstellung Vollzeit

Diese Anzeige ist nicht mehr aktiv.

Stellenbeschreibung:  Fachreferent für nachhaltige Wasserstoffwirtschaft (m/w/d)

Ort:                             Berlin Office / Homeoffice, Vollzeit, Unbefristet

Deadline                     16.10.2022

 

Bellona ist eine ursprünglich norwegische Umweltstiftung, die sich seit 1986 lösungsorientiert für effektiven Klima- und Umweltschutz einsetzt. Unser wichtigstes Ziel ist eine schnelle, nachhaltige und sozial gerechte Reduzierung von klimaschädlichen Emissionen. Wir wollen zum Aufbau einer wettbewerbsfähigen klimaneutralen und mittelfristig sogar klima-positiven Wirtschaft beitragen. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeiten wir als gemeinnützige Organisation eng mit Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. Insgesamt sind über 60 Fachleute bei Bellona tätig.

Bellona ist in mehreren Ländern vertreten, seit 2021 auch in Berlin. Schwerpunkt der Arbeit von Bellona Deutschland gGmbH ist Klimaschutz in der Industrie.

Für den Aufbau unserer Arbeit zu einem der wichtigsten Themen der Energiewende – nachhaltige Wasserstoffwirtschaft – suchen wir ab sofort einen Fachreferenten (m/w/d) in Vollzeit.

Wenn dich die systemischen und technischen Herausforderungen des Klimaschutzes reizen, wenn du sensibel bist zu unterschiedlichen Perspektiven und immer nach Win-Win-Lösungen suchst, wenn du an der Schnittstelle von Wissenschaft, Politik und Wirtschaft arbeiten möchtest – Wir freuen uns auf deine Bewerbung.

 

Nachhaltige Wasserstoffwirtschaft in Deutschland und Europa aufbauen

Wasserstoff wird mal als Allheilmittel gefeiert, mal als „Champagner der Energiewende“ in den Bereich des Unrealistischen verwiesen. Vorschläge für zielführende regulatorische Rahmenbedingungen, die den Markthochlauf nachhaltiger Wasserstoffproduktion und den Aufbau einer geeigneten Wasserstoffinfrastruktur fördern, sind hingegen Mangelware.

Bellona arbeitet seit Jahren in Norwegen und auf EU-Ebene zu technischen Herausforderungen der Herstellung und des Transports von Wasserstoff und zu regulatorischen Rahmenbedingungen für eine künftige nachhaltige Wasserstoffwirtschaft. Diese Arbeit wollen wir durch die deutsche Perspektive bereichern und erweitern. Wir wollen dazu beitragen, dass Deutschland als größtes Industrieland Europas eine Infrastruktur für Wasserstoff aufbaut und so die Transformation der deutschen und europäischen Industrie zu einer klimaneutralen Produktion beschleunigt. Die Rolle von Wasserstoff sehen wir dabei vorrangig als Lösung, um Klimaneutralität in der Industrie zu erreichen.

Du baust als Teil des Teams Infrastruktur für Klimaneutralität die Arbeit zu Wasserstoff in Deutschland auf und setzt sie um. Dabei erweiterst du die interne Expertise zu nachhaltigem Wasserstoff insbesondere um das Wissen zu einschlägigen deutschen Regularien und zum Stand der deutschen Wasserstoff- und Infrastrukturdebatte. Du bist an der Entwicklung der Strategie für die Wasserstoff-Arbeit in Deutschland maßgeblich beteiligt, arbeitest auch mit unseren Experten in Brüssel und Oslo zusammen. Du berätst Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft zum Themenbereich Nachhaltigkeit von Wasserstoff und Wasserstoff-Infrastruktur.

Du findest die thematische Ausrichtung aber auch das hohe Maß an Eigenverantwortlichkeit spannend? Du hast ein starkes Interesse am Klima- und Umweltschutz und erste Berufserfahrung in dem Bereich, oder in der Verwaltung, in der Städteplanung, einem Architekturbüro oder im Baugewerbe? Dann bewirb Dich jetzt bei uns und hilf uns den klimaneutralen Markt von morgen mitzugestalten. 


Zu deinen zukünftigen Aufgaben gehören

  • Erstellen von Analysen, Factsheets und anderen Publikationen, z.B. in Bezug auf Nachhaltigkeitskriterien für Wasserstoff und Infrastrukturbedarfen
  • Analyse der Stakeholder, Akteure und Entscheidungsträger in der deutschen Wirtschaft entlang der gesamten Wasserstoff-Wertschöpfungskette, sowie in der deutschen Politik
  • Mitwirkung an der strategischen Entwicklung der Wasserstoff-Arbeit bei Bellona, sowohl in Deutschland als auch international in Zusammenarbeit mit unserem EU-Büro in Brüssel und unseren Experten in anderen Ländern
  • Auf- und Ausbau eines Netzwerks, Teilnahme an Gesprächen, Events und Konferenzen
  • Zusammenarbeit mit Entscheidungsträgern in Wirtschaft und Politik mit dem Ziel Nachhaltigkeitskriterien für Wasserstoff und Notwendigkeit eines Infrastrukturausbaus in deren Entscheidungsprozess zu integrieren
  • Zusammenarbeit mit unserem Kommunikationsteam bei Veranstaltungen, Social Media und Pressearbeit
  • Beitrag zum Management des Projektbudgets und Projektadministration

 

Folgende Voraussetzungen müsstest Du erfüllen

  • Berechtigung in Deutschland zu leben und zu arbeiten
  • Abgeschlossenes relevantes Hochschulstudium. Dabei ist es weniger von Bedeutung, ob du  Natur-, Ingenieur-, Wirtschafts- oder Politikwissenschaften studiert hast, vielmehr sollte eine Spezialisierung auf Energie / Energieinfrastruktur oder Klimaschutz in der Industrie aus dem Bildungsweg oder bisheriger Berufserfahrung hervorgehen
  • Erste Berufserfahrung mit Bezug zu Klimaschutz in der Industrie, Energie / Energieinfrastruktur, Wasserstoff
  • Starke persönliche Motivation, zu Umwelt- und Klimaschutzthemen zu arbeiten, und eine Übereinstimmung mit der wissenschaftsbasierten und lösungsorientierten Herangehensweise von Bellona
  • Erfahrung in der Leitung von Projekten von Vorteil
  • Sehr gute Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten, u.a. zu Entscheidungsträgern in Industrie, Politik und Verwaltung
  • Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise sowie Teamgeist
  • Arbeitssprachen Deutsch und Englisch
  • Bereitschaft, gelegentlich beruflich zu reisen

 

Wir bieten Dir:

  • Arbeitsvertrag in Vollzeit, unbefristet
  • Eigenverantwortliche Tätigkeit in einer dynamischen, offenen, teamorientierten und kreativen Arbeitsatmosphäre
  • Gestaltungsfreiräume
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Interessante, vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • Konkurrenzfähiges Gehaltspaket
  • Regelmäßige Teambuilding-Aktivitäten, u.a. in Norwegen

Bitte schicke deine Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, max. 2 Seiten und Motivationsschreiben, max. 1 Seite, im .pdf Format zusammengefügt mit Dateinamen: Nachname_Vorname) zum 16.10.2022, spätestens 18 Uhr, an deutschland@bellona.org, mit „Bellona Bewerbung Nachhaltige Wasserstoffwirtschaft“ im Betreff. Bitte gib auch an, wie Du auf unsere Stellenanzeige aufmerksam geworden bist.

veröffentlicht:
läuft aus am

Weitere interessante Jobs

(Senior) Public Affairs Manager (m/w/d)

HPS Home Power Solutions AG

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 12489 Berlin
  • 26.11.2022

Referent regionale und kommunale Medienarbeit (m/w/d)

DVGW Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V.

  • ab sofort
  • Berlin
  • 01.12.2022

Referent/in Europapolitik (d/m/w)

Wirtschaftsvereinigung Stahl

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Brüssel
  • 28.11.2022

Referent (w/m/d) Public Affairs und Digitalpolitik

Deutsche Industrie- und Handelskammertag e. V. (DIHK)

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 10178 Berlin
  • 29.11.2022

Public Affairs Specialist Deutschland (w/m/d)

The Good Food Institute Europe ASBL

  • 01/04/2022
  • Berlin
  • 26.11.2022