Stadt Elsdorf

Abteilungsleiterin/Abteilungsleiter (d/m/w) für die Bereiche Leitung Bürgermeisterbüro, Kommunikation und Kultur

  • 50189 Elsdorf
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vollzeit

Diese Anzeige ist nicht mehr aktiv.

Die Stadt Elsdorf, ca. 22.000 Einwohnerinnen und Einwohner, liegt im Nordwesten des Rhein-Erft-Kreises und somit mitten in einer der Wachstumsregionen Deutschlands – der Region Köln/Bonn/Aachen. Ins Herz des Rheinlandes – der Millionenstadt Köln – sind es nur wenige Kilometer.
 
Die Stadt Elsdorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen
 
Abteilungsleiterin/Abteilungsleiter (d/m/w) für die Bereiche Leitung Bürgermeisterbüro, Kommunikation und Kultur.
 

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Eingruppierung erfolgt je nach Berufserfahrung und Qualifikation in die Entgeltgruppe 13 TVöD-V.


Ihre Kernaufgaben

  • Leitung der Abteilung Bürgermeisterbüro, Kommunikation und Kultur 
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und internes Kommunikationsmanagement
  • Städtisches Kulturprogramm
  • Stadtmarketing und Internetpräsentation
  • Sponsoring
  • Schnittstelle zum Schul- und Vereinsbereich, Städtepartnerschaft 
  • Stadtarchiv
  • Bürgerbüro (inkl. Informationstheke)
  • Weiterentwicklung der Corporate Identity (CI) – inkl. Erstellung eines Handbuchs für das Corporate Design (CD)
  • Geschäftsführung Kulturausschuss

Ihr Profil 

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss der Fachrichtung Politik- oder Verwaltungswissenschaft oder ein geisteswissenschaftlicher Studienabschluss 
  • Sehr gute Führungskompetenz, insbesondere hinsichtlich Zielorientierung und Personalentwicklung
  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Hohe Lokalkompetenz und Identifikationsbereitschaft mit der Stadt Elsdorf
  • Absolute Loyalität, Vertrauenswürdigkeit und Diskretion 
  • Hervorragende Textsicherheit sowie sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift, sicherer Umgang mit MS-Office Standardprodukten 
  • Selbstständige Arbeitsweise 
  • Sicheres Auftreten in der Öffentlichkeit 
  • Gute Englischkenntnisse
  • Organisationstalent
  • Bereitschaft auch abends und an Wochenenden außerhalb der üblichen Dienstzeiten zu arbeiten 
  • Pkw-Führerschein und Einsatz eines privaten Pkw gegen Wegstreckenentschädigung

Was Sie erwarten können

  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag 
  • Anspruchsvolle Aufgaben mit einem hohen Gestaltungsspielraum  
  • Personalentwicklungsmöglichkeiten durch Weiterqualifizierung  
  • Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung und Jahressonderzahlung 
  • Einen konjunkturunabhängigen Arbeitsplatz

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig. Die konkrete Ausgestaltung der Wochenarbeitszeit erfolgt in Abhängigkeit von den Anforderungen des zu besetzenden Arbeitsplatzes.
 
Chancengleichheit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind wichtige Bestandteile der Personalpolitik der Stadt Elsdorf.
 
Die Stadt Elsdorf fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.
 
Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.


Für nähere Auskünfte über die zu besetzende Stelle steht Ihnen der Fachbereichsleiter 1,  Herr Udo Leuer unter der Telefonnummer 02274/709-350 gerne zur Verfügung.
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 08.12.2019 mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs-, Prüfungs- und Beschäftigungsnachweise) bevorzugt elektronisch, möglichst in einer zusammengefassten PDF-Datei, an: bewerbung@elsdorf.de oder in Papierform an den Bürgermeister der Stadt Elsdorf, Fachbereich1 - Personalverwaltung, Gladbacher Str. 111 in 50189 Elsdorf.
 
Falls Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in Papierform einreichen, senden Sie uns bitte ausschließlich Kopien zu, da keine Rücksendung erfolgt. Eine Abholung ist möglich – andernfalls werden alle Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Teilen Sie uns bitte außerdem Ihre E-Mail-Adresse und eine Telefonnummer mit, unter der Sie erreichbar sind.
 
Hinweise zum Datenschutz:

 
Bitte reichen Sie keine Originaldokumente ein und verzichten auf Bewerbungsmappen, da keine Unterlagen zurückgesandt werden. Unter Beachtung des Artikels 13 der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) werden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. D.h., dass Ihre Bewerbungsunterlagen den Mitgliedern des Personalrates, der Gleichstellung, der Schwerbehindertenvertretung, den am Auswahlverfahren beteiligten Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern der jeweiligen Fachabteilung – auf dessen zu besetzende Stelle Sie sich beworben haben – und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Personalabteilung mitgeteilt werden. Sechs Monate nach Beendigung des Verfahrens werden die Unterlagen unter Berücksichtigung des Datenschutzes vernichtet. Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem elektronischen Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

veröffentlicht:
läuft aus am