Sommerinterview

Souverän im Sommerinterview? Merkel und Gabriel im Mimikresonanz-Check

Sowohl die Union als auch die SPD liegen mit ihren Zustimmungswerten in der Bevölkerung in einem historischen Umfragetief. Am Sonntag, 28. August, stellte sich CDU-Chefin und Kanzlerin Angela Merkel den Fragen im ARD-Sommerinterview, während SPD-Parteichef und Vizekanzler Sigmar Gabriel im ZDF vor die Kameras trat. Was braucht es aus motivationspsychologischer Sicht, damit Merkel auf der einen und Gabriel auf der anderen Seite die eigene Partei aus der Krise führen können? Um diese Frage zu beantworten, habe ich im Juni dieses Jahres eine Umfrage gemacht.

Rhetorikcheck: Gregor Gysi

Das ZDF-Sommerinterview mit Gregor Gysi startet mit Bildern vom Brecht-Weigel-Haus am Schermützelsee, 50 Kilometer östlich von Berlin. Der Ort ist gut gewählt: Brechts bürgerliches Idyll für die Kritik am Kapital. Die Zuschauer dürfen gespannt sein auf ein Interview, das Anspruch und Wirklichkeit des Linken-Fraktionschefs unter die Lupe nimmt.

Das Mienenspiel der Kanzlerin

Bundeskanzlerin Angela Merkel war am Sonntag zu Gast im ARD-Sommerinterview. Wie ein Politiker in einem Interview oder in einer Rede auf uns wirkt, wird hauptsächlich dadurch entschieden, was er oder sie nonverbal transportiert  also was Mimik, Körpersprache und Stimme ausdrücken. Die Worte spielen selbstverständlich auch eine Rolle. Studien haben aber gezeigt, dass sie das Gefühl, das eine Person bei uns auslöst, nur geringfügig beeinflussen.

Einen Tick zu selbstsicher

Gregor Gysi, Fraktionschef der Linken im Deutschen Bundestag, war am Sonntag zu Gast im vierten ARD-Sommerinterview. Wie ein Politiker in einem Interview oder in einer Rede auf uns wirkt, entscheidet sich zu einem Großteil dadurch, was er oder sie nonverbal transportiert – also was Mimik, Körpersprache und Stimme ausdrücken. Die Worte spielen selbstverständlich auch eine Rolle. Studien haben aber gezeigt, dass sie das Gefühl, das eine Person bei uns auslöst, nur geringfügig beeinflussen.

RSS - Sommerinterview abonnieren