Sicherheit

Wie demokratisch sind die indischen Wahlen, Herr Wagner?

p&k: Herr Wagner, die Parlamentswahlen in Indien ziehen sich über fünf Wochen. Warum dauert das so lange?

Christian Wagner: In einem so großen Land wie Indien kann man Wahlen nicht an einem Tag durchführen. Dass sich der Vorgang über so viele Wochen zieht, hängt aber vor allem mit den Sicherheitsproblemen in einigen Teilen des Landes zusammen. Die Sicherheitskräfte müssen verlegt werden, was in einem Land von der Größe Indiens seine Zeit dauert.

Worauf beziehen sich die Sicherheitsbedenken?

Verbrauchte Taktik

´In der deutschen Wehrindustrie pflegt man ein schnoddriges Selbstbewusstsein. „Ob es um Waffen oder Kekse geht, ist im Endeffekt nicht entscheidend. Wenn Nachfrage besteht, wäre es einfach dumm für Unternehmer, die nicht zu bedienen“, so ein Rüstungslobbyist. Doch das Problem der Branche ist gerade die Nachfrage. Die ändert sich seit Jahren rasant. Dabei sind zwei Herausforderungen wesentlich: Die Bundeswehr bestellt weniger und der Export von Sicherheit made in Germany ist problematisch.

RSS - Sicherheit abonnieren