Robert Habeck

Baerbock, Habeck, Giffey und Hasselfeldt mit Politikaward ausgezeichnet

Das Magazin politik&kommunikation hat bei einer feierlichen Preisverleihung in Berlin am 30. Januar den Politikaward 2018 vergeben: Die Parteivorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen, Annalena Baerbock und Robert Habeck, sind "Politiker des Jahres", die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Franziska Giffey (SPD), ist "Aufsteigerin des Jahres" und die frühere Bundesministerin, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags und Vorsitzende der CSU-Landesgruppe, Gerda Hasselfeldt, erhielt den Politikaward in der Kategorie "Lebenswerk".

Das Machtsystem der Grünen-Doppelspitze

Es gibt diesen einen Moment der Unsicherheit, in dem seine Wahl zum Parteivorsitzenden doch noch zu scheitern droht. Die Sympathien der meisten Delegierten auf dem Wahlparteitag der Grünen Ende Januar in Hannover hat er ja längst. Doch nicht wenige finden, dass er es etwas zu weit treibe mit seinen Sonderwünschen, seiner Extra­wurst. Robert Habeck will nämlich nicht einfach nur Parteichef werden, sondern den Grünen auch noch aufzwingen, für ihn ihre Statuten zu ändern. 

RSS - Robert Habeck abonnieren