Presse

Neues aus der Echokammer

Das Video zeigt einen Mann, das Gesicht verpixelt, von zwei Polizisten wird er aus einem Reihenhaus geführt. "In Deutschland fahndet die Polizei derzeit nach 126.000 Ausländern, die das Land verlassen müssen", sagt ein männlicher Sprecher in professionellem Nachrichtenton. Die AfD-Fraktion im Bundestag sehe hier ein "Staatsversagen auf ganzer Linie". Derselbe Text wird zeitgleich auf blauen Balken am unteren Rand des Bildschirms eingeblendet. Am Ende des gut einminütigen Clips kommt der Werbeblock: "Werden Sie Fan unserer Seite! 'Gefällt mir' klicken!

Lenins Züge: Die große rote Roadshow

Russland ist groß, der Kreml weit. Die Macht in den Metropolen zu erputschen, war für Lenins Leute leichter, als das Riesenreich zu halten. Es taumelte in den Bürgerkrieg. Täglich wuchsen die Fliehkräfte. Die Drähte zur Peripherie baumelten lose, das Regime blieb unsichtbar. Das bedrohte das Ziel der Revolutionäre. Nicht Untertanen verwalten wollte die KP, sondern die Gesellschaft umerziehen und zum Aufbau mobilisieren. Doch davon wussten die Leute in den Weiten des Landes so gut wie nichts.

RSS - Presse abonnieren