Peter Radunski

Orte, die bewegen

Eine Reise an Orte der Vergangenheit: Wir haben Marianne Birthler, Peter Radunski, Walter Momper und Marco Buschmann an Plätzen getroffen, die in ihrem politischen Leben emotional von besonderer Bedeutung sind oder waren.

Foto: Laurin Schmid

Der Vater des modernen Wahlkampfs

Harry Walter ist tot. Er starb am Silvestertag im Alter von 84 Jahren auf seiner Ranch in Kanada. Seine berufliche Laufbahn hatte Walter beim Berliner „Telegraf“ als Fotojournalist begonnen. Das hat ihn geprägt, dort hat er die amerikanische Maxime „HPS“ (Headline Picture Story) für seine spätere Arbeit verinnerlicht.

„Nachdenken hilft“

p&k: Herr Radunski, wo haben Sie sich die Wahl angeschaut?

Peter Radunksi: Zuhause. Im Konrad-Adenauer-Haus redet man immer mit so vielen Leuten, da hätte ich zum Schluss gar nicht gewusst, wie das Ergebnis ist. Deswegen bin ich an Wahlabenden nicht so gerne dort.

Und wo waren Sie am 22. September, Herr Stauss?

RSS - Peter Radunski abonnieren