Onlinemarketing

In sechs Schritten zur politischen Cross-Channel-Kampagne

Wer Marketingkampagnen bestmöglich vorbereitet, verhindert, dass Mediabudgets effektlos verpuffen. Auch politische Organisationen setzen bei der Vermittlung ihrer Botschaften auf digitales Marketing. Wo die Reichweite eigener Kanäle ihre Grenzen findet, kauft man Aufmerksamkeit hinzu. Zu den "Big Five" des Onlinemarketings in politischen Kampagnen zählen: (1) Google (Adwords, Display Ads, Youtube), (2) Facebook, (3) Instagram und Native-Advertising-Kanäle wie (4) Outbrain und (5) Plista, die Anzeigenschaltungen in Form redaktioneller Inhalte ermöglichen.

RSS - Onlinemarketing abonnieren