Kommunalpolitik

Eine Plattform für die Ideen der Bürger

Die Bürgerbeteiligungsplattform "MeinAugustusburg.de" ist eine Initiative der Stadt Augustusburg. Dort können die Bürger der Stadt Projektideen vorstellen und anmelden. Später entscheidet der Stadtrat, welche Projekte aus dem Fonds des Bürgerhaushalts finanziert werden. Um in die engere Auswahl zu kommen, braucht jede Idee mindestens 40 Unterstützer.

Worin bestanden die größten Herausforderungen bei der Konzeption und Umsetzung der Kampagne?

Das Wahlkampf-Einmaleins

"In sechs Kapiteln zum Wahlsieg", verspricht der Ratgeber "Wahlen gewinnen" von Achim Moeller und Gwendolin Jungblut. Die Zusage, dass man tatsächlich als Mandatsträger hervorgehen wird, sofern man die Ratschläge beherzigt, ist ein bisschen voreilig – zumal das Buch eher solides Handwerk als spektakuläre Geheimtipps bereithält. Aber gerade für Politiker, die auf kommunaler Ebene zum ersten Mal einen Wahlkampf bestreiten, liefert es einen guten Überblick.

„Gebt den Menschen was zum Träumen!“

[no-lexicon]p&k: Herr Moeller, die Kommunalpolitik wird nicht immer ganz ernst genommen, sie gilt als Arena für Amateure …

Achim Moeller: … ich sehe das anders. Kommunalpolitiker gestalten in Deutschland die Zukunft von über 12.000 Kommunen. Die Ergebnisse ihrer Arbeit sind konkret vor Ort sichtbar und müssen dem Bürger gegenüber verantwortet werden.

Man muss also doch ein Polit-Profi sein, um sich als Bürgermeister zu behaupten?

RSS - Kommunalpolitik abonnieren