Internet

Wer ist deutscher Twitter-König im Europäischen Parlament?

Im Grunde reichen zwei Zahlen, um zu erkennen, wie erfolgreich ein Twitterer den Kurznachrichtendienst nutzt: die abgesetzten Tweets und die Anzahl seiner Follower. Mit anderen Worten: Wer schreibt wie oft und wie viele Menschen erreicht er damit? In der aktuellen Ausgabe von p&k nimmt Lukas Vanacker diese Zahlen ins Visier. Der in Belgien tätige Journalist hat die Twitter-Profile aller Abgeordneten des Europaparlamentes untersucht und die Zahlen verglichen. 

"Im Zeitalter der Lurche"

Fürstenberg an der Havel, rund 80 Kilometer nördlich von Berlin: Im Vorgarten der Domscheit-Bergs verästelt sich ein Fliederbaum in bunten Farben: Anke Domscheit-Berg hat ihn eingestrickt, ebenso einige Verkehrsschilder vor ihrer weißen Villa. Im Eingangsbereich des Hauses steht eine eingefrorene Flasche des Szene-Getränks „Club Mate“. Seit zweieinhalb Jahren wohnt das Ehepaar mit Sohn und Kater in der Wasserstadt mit rund 6500 Einwohnern.

„Wir wollen stören“

Herr Hildebrandt, was war für Sie das ausschlaggebende Argument, bei „stoersender.tv“ mitzumachen?
Dass ich dadurch einen Kanal habe, über den ich zum Beispiel über Aktionen berichten kann, über die andere nicht berichten.
Was sind das für Aktionen?

Raus aus dem Hinter­zimmer

Einmal mehr hat der letzte US-Präsidentschaftswahlkampf gezeigt, wie innovativ Wahlkampagnen sein können. Bereits zur Wahl 2008 hatte Barack Obama bis heute gültige Maßstäbe für erfolgreiches Online-Campaigning auf Web-2.0-Basis gesetzt. Nach seinem Amtsantritt prägte er wie kaum ein anderer den Begriff des „Open Government“. Durch die transparente Kommunikation mit der Bevölkerung und den nachhaltigen Informationsfluss durch das Internet konnte er ein Aufbrechen verwaltungsinterner Barrieren initiieren.

Vertane Chancen

Das Internet ist eine außergewöhnliche Innovation. Seit dem Buchdruck hatte keine Erfindung mehr ein solches Potenzial, gesellschaftliche Veränderungen hervorzubringen. Aufgebaut auf einer Technologie, die apolitisch, ungeregelt und dezentralisiert ist, erlaubt sie es allen Menschen, Informationen nicht nur zu konsumieren, sondern sie auch zu verbreiten. Gleichzeitig ist es ein enormes Archiv von globalem Bewusstsein, eine digitale Sammlung von menschlichem Wissen aus Vergangenheit und Gegenwart, auf die Nutzer problemlos zugreifen können.

RSS - Internet abonnieren