Digitale Kommunikation

Was ­lernen wir aus dem ­digitalen ­Wahlkampf 2017?

Digitale Werkzeuge ändern den Wahlkampf nicht, aber sie stärken die Möglichkeiten politischer Kampagnen. Es ist für die Bürger viel einfacher und schneller, zu spenden, Informationen zu suchen oder Kontakt aufzunehmen. Inhaltliche Nischen und detaillierte politische Interessen finden genauso ihren Platz wie Netzwerkangebote auf sozia­len Plattformen.

Digitales ­Entwicklungsland

"Digitales Neuland. Warum Deutschlands Manager jetzt Revolutionäre werden" lautet der Titel eines neuen Buchs. Die Wirtschaft bereitet sich auf die vierte industrielle Revolution vor. Selbst die Gewerkschaften setzen auf Wandel – Stichwort: Arbeit 4.0 – und sehen sich als Treiber, nicht als Getriebene der neuen Zeit. So viel Wille zum Aufbruch gab es selten in Deutschland. Und die Bundesregierung? Sie hat jüngst zum IT-Gipfel geladen, um über die Chancen der Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft zu diskutieren.

RSS - Digitale Kommunikation abonnieren