Demokraten

Das sind die Hoffnungsträger der US-Demokraten

Auch wenn es kaum zu glauben ist: Donald Trump ist erst seit fünf Monaten Staatschef der USA. Die nächste Präsidentschaftswahl liegt in weiter Ferne; geplant ist sie für den 3. November 2020. Viele Amerikaner dürften den Tag herbeisehnen. Die Zustimmungswerte des oft erratisch agierenden Präsidenten sind durch die Russland-Affäre noch einmal stark gesunken.

Clinton vs. Clinton

Jetzt ist also offiziell, was seit Monaten ohnehin schon klar war: Hillary Clinton hat Sonntagnachmittag Ortszeit ihre Kandidatur bekannt gegeben und damit die Vorwahl der Demokraten – noch konkurrenzlos – begonnen. Doch die Hillary Clinton, die sich in einem Video vor potenziellen Wähler präsentiert, ist eine ganz andere als jene, die vor acht Jahren ihre Ambitionen öffentlich gemacht hat. Der Vergleich beider Ankündigungen sagt weniger über die Veränderung der Kandidatin aus als über die Veränderung in unserem Brotberuf: Kampagne. 

Run, Warren, Run

"I’m the democratic wing of the Democratic party" wird dem progressiven Hoffnungsträger im demokratischen Vorwahlkampf 2004, Howard Dean, zugeschrieben. Elf Jahre später sind viele der damaligen jungen Mitarbeiter von Dean in führenden Positionen demokratischer Beratungsfirmen. Sie haben die Hoffnung auf eine fortschrittlichere Partei dennoch nicht aufgegeben, bloß die Trägerin ist neu. Heute tragen sie T-Shirts mit der Aufschrift: "I’m the Elizabeth Warren wing of the Democratic Party".

Abrechnung mit Obama

Jetzt ist also das passiert, was ohnehin schon seit Wochen klar war: Der Senat ist ab Januar republikanisch dominiert. Die Demokraten haben nur eines der – manchmal gar nicht so – knappen Rennen für sich entscheiden können.*

Endspurt vor den Midterms

Ganz Washington kennt im Moment nur ein Thema: die Wahl der 435 Abgeordneten des Repräsentantenhauses und rund eines Drittels der Senatoren. Doch wie auch bei Präsidentschaftswahlen entscheidet sich das Endergebnis maßgeblich in wenigen Staaten. Ein Überblick.

RSS - Demokraten abonnieren