Cem Özdemir

Özdemir gegen Altmaier – ein körpersprachliches Duell

In Deutschland ist das mit der Körpersprache in der Politik so eine Sache. Parteien und Ministerien investieren zwar Jahr für Jahr Millionen Euro in Informationskampagnen oder Wahlkämpfe, aber etwas sehr Naheliegendes – nämlich das Training der Körpersprache der handelnden Personen – findet kaum Beachtung. Dabei spielt sie in der politischen Kommunikation eine sehr wichtige Rolle, schließlich hängt die Wirkung einer politischen Person maßgeblich von ihrer Körpersprache ab und – entgegen landläufiger Meinung – weniger von der Rhetorik.

Rhetorikcheck: Cem Özdemir

Am dritten Jahrestag der Aufdeckung der NSU-Verbrechen herrscht im Deutschen Bundestag breiter Konsens: Schrecken und Anteilnahme; der Wille zum "Dranbleiben", wie Eva Högl (SPD) es formuliert, eint die Abgeordneten. Der vierte Redner in der Debatte ist Cem Özdemir. Welche Akzente wird der Bundesvorsitzende der Grünen setzen?

RSS - Cem Özdemir abonnieren