Bundeskanzleramt

Merkels Navigator

Das Büro von Christoph Heusgen liegt im vierten Stock des Kanzleramts. Hier befinden sich die Räume, in die es beim virtuellen Rundgang auf der offiziellen Kanzleramt-Webseite keinen Einblick gibt. Heusgen leitet die "Abteilung 2" für Außen-, Sicherheits- und Entwicklungspolitik. Sein Büro ist schlicht eingerichtet: Ein Holzschreibtisch und eine schwarze Ledergarnitur für Gespräche mit Gästen. Ein paar persönliche Gegenstände verraten, was dem rheinischen Katholiken jenseits des Jobs wichtig ist: Heimat und Fußball, das Neusser Schützenfest und Bayern München.

Die Morgenlagen der Mächtigen

Ein Bericht über die "Morgenlagen" der Berliner Republik ist eigentlich ein absurdes Unterfangen. "Aus der Morgenlage berichte ich prinzipiell nicht", sagt der Regierungssprecher, "geht niemanden was an", wird ein Minister unwirsch, "die Morgenlage ist tabu", sagte Angela Merkel schon in ihren gesprächigeren Jahren zu ihrer Biografin Evelyn Roll.

"Anstupser" gesucht im Kanzleramt

Drei Stellenausschreibungen des Kanzleramts haben im August im politischen Berlin eine erregte Diskussion ausgelöst. Laut Jobbeschreibung geht es um "die Entwicklung alternativer Designs von politischen Vorhaben auf der Grundlage qualitativer Situations- beziehungsweise Problem- analysen". Mit anderen Worten: Der Planungsstab der Kanzlerin sucht clevere Sozialdesigner, die ein neues politisches Instrument erproben sollen.

RSS - Bundeskanzleramt abonnieren