Bundeskabinett

Die Neuen sind da

Eingerichtet: Hinter diesen vier Türen verbergen sich die Räumlichkeiten der neuen Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD). Umdekoriert wurde nicht, im Ministertrakt ist optisch alles beim Alten geblieben.

Das ist jetzt Dein Haus!

Gestern hab ich den Kollegen Müller­-Maybach getroffen. Im Einstein. 
"Hast Du schon einen Anruf bekommen?", fragte er, wobei seine linke Augenbraue zuckte.
"Nee", habe ich geantwortet. "Und Du?"
Er schüttelte den Kopf. Du träumst von Flagge und Stander am Auto, mein Junge, habe ich bei mir gedacht, aber Du wirst keinen Anruf von der Kanzlerin kriegen. Du nicht.
"Abwarten und Tee trinken", sagte ich stattdessen beruhigend. Er schluckte, nickte, nahm die Schultern zurück und marschierte zu seiner Verabredung. 

Ein erster Schritt

Die Bundesregierung hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, mit dem insbesondere die mittelständische Wirtschaft von Bürokratie entlastet werden soll. Am 25. März soll der Entwurf vom Bundeskabinett beschlossen werden.

RSS - Bundeskabinett abonnieren