BMFSFJ

Vom Gedöns zum Top Act und retour

Wenn es im Jahr 2000 in den Medien um die Zukunft "der Familie" ging, dominierten Beiträge über Lasten und Risiken. Die Diagnosen waren überzeichnet, aber die unterstellte Misere bedrückte durch einen realen Kern. Über Jahrzehnte hatte Familienpolitik, betrieben mit hohem finanziellem Aufwand, unbefriedigende Ergebnisse erzielt. Da sich die politischen Eliten nicht sonderlich dafür interessierten, fiel es ihnen nicht auf.

RSS - BMFSFJ abonnieren