BDI

Was treibt Sie um, ... Herr Lang?

Wie stellt sich der BDI im Wahlkampf auf – und wie bereitet er die Zeit danach vor?

Joachim Lang: Der BDI ist auf die Bundestagswahl bestens vorbereitet. Wir haben zunächst in 19 Themenfeldern 173 Handlungsempfehlungen formuliert, um die Erstellung der Wahlprogramme thematisch breit zu unterstützen. Für uns sind sie das Pflichtenheft der nächsten Bundesregierung. Für die Entscheider-Ebene verdichten wir diese jetzt auf unsere Top Ten.

Welche Trends werden das politische Berlin 2018 prägen?

"Wir provozieren nicht"

Herr Salazar, was ist das Herzstück Ihrer Kampagne?

Das Herzstück ist der Tumblr-Blog "Industrie pro TTIP". Die BDI-Webseite ist für alle Themen da, aber auf der Ebene der fachlichen Kommunikation. Auf diese können wir in den sozialen Netzwerken und bei Tumblr verweisen. Aber auch die Plakate sind wichtig, um eine gewisse Aufmerksamkeit gerade in diesem bedeutenden Monat Oktober zu erzeugen.

RSS - BDI abonnieren