Schlagwort: Medien

Artikel

Warum Politiker Videospiele vor Publikum zocken

Gut 40 Minuten dauert es, bis FDP-Chef Christian Lindner das erste Mal “Scheiße” sagt. Und sofort “Verzeihung” hinterherschiebt. Er konzentriert sich darauf, mit seiner motorisierten Spielfigur im Videospiel nicht von der Rennstrecke zu fallen. 900 Zuschauer sehen ihm dabei zu, wie er mit seinem Fraktionskollegen Mario Brandenburg in “Mario Kart” um die Wette fährt. Dabei beantworten sie Fragen …
Personalwechsel

Flecken wird Direktorin der MABB

Eva Flecken ist am 24. November auf einer Sitzung des Medienrats der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (MABB) zur künftigen Direktorin gewählt worden. Die Amtszeit der derzeitigen Amtsinhaberin Anja Zimmer reicht bis zum 15. März 2021. Flecken leitet aktuell als Vice President bei Sky Deutschland die Bereiche “Public Policy, Regulatory & EU Affairs, Protection of Minors”. 
Personalwechsel

Heggen ist Pressesprecher der Charité

Markus Heggen (40) ist seit dem 1. November Pressesprecher am Berliner Universitätsklinikum Charité. Als Ansprechpartner für die Medien übernimmt er die Koordination der Presse- und Medienarbeit. Der gelernte Journalist kommt von der RTL-Mediengruppe Deutschland, wo er zwölf Jahre lang im Hauptstadtstudio von RTL und NTV tätig war, zuletzt als Chef vom Dienst im Ressort “Politik und …
Personalwechsel

Schumacher ist Director bei Hendricks & Schwartz

Annette Schumacher ist seit dem 1. Oktober Director bei Hendricks & Schwartz, einer Beratungsboutique für Politik und Kommunikation. Schumacher baut den Bereich Technologie und Digitalwirtschaft weiter aus und betreut Unternehmen aus der Hightech-Industrie sowie der ITK- und Medienbranche bei der Positionierung sowie in Regulierungsfragen. Zuvor war sie als Mitglied der Geschäftsleitung bei Atene Kom tätig.
Artikel

Politiker ­verschenken Potenzial

Für die deutsche Politik hat das weltweite Netzwerk Linkedin in etwa eine Bedeutung wie die Lüneburger Heide. Gut, vielleicht eine geringfügig größere. Etwa 50 Berufspolitiker besitzen in Deutschland einen Linkedin-Account mit einer nennenswerten Reichweite. Wir werten das als Agentur jeden Monat mit unserem Polit-Check aus. Mit knapp 4.000 Followern schafft es Oliver Luksic, Landesvorsitzender der …
Personalwechsel

Meyer übernimmt Kommunikation des VDA

Lutz Meyer (52) ist seit dem 15. Oktober Leiter Kommunikation und Medien des Verbands der Automobilindustrie (VDA). In dieser Position verantwortet er die Bereiche Branchenkommunikation, Presse und Medien, Kampagne, digitale Kanäle, interne Kommunikation sowie die Kommunikation der IAA und anderer VDA-Veranstaltungen. Dazu werden die bisherigen Abteilungen zu einem Team zusammengefasst. Meyer berichtet direkt an VDA-Präsidentin Hildegard Müller. Eckehart …
Personalwechsel

Niermann, Libner und Nückel neu bei der CDU Deutschlands

Die Journalistin Waleska Niermann (o.) ist seit dem 1. September Teamleiterin Online bei der CDU Deutschlands. Sie arbeitete vor ihrer Elternzeit bis 2019 als Chefin vom Dienst für die Maz & More TV-Produktion für Sat.1 und zuvor insgesamt sieben Jahre für die Mediengruppe RTL. Benthe Solveigh Libner (u. l.) ist seit dem 1. September Referentin für Umwelt- und Ressourcenpolitik im Bereich …
Artikel

Wie Ministerpräsidenten Instagram nutzen

Instagram ist den politischen Kinderschuhen entwachsen. Nutzten zur Bundestagswahl 2017 noch nicht einmal die Hälfte der später gewählten Parlamentarier die Plattform, liegt die Nutzungsdichte der heute auf Instagram vertretenen MdBs schätzungsweise bei drei von vier. Ein ähnliches Bild zeigt sich auf Landesebene. Auch zahlreiche Kommunalpolitiker haben die Plattform für sich entdeckt. Nur: Wieso eigentlich? Was …
Personalwechsel

Blome wird Politik-Chef der RTL-Mediengruppe

Nikolaus Blome (56) leitet künftig die Politik-Berichterstattung in der Zentralredaktion der Mediengruppe RTL Deutschland. In dieser Position wird er das Ressort “Politik & Gesellschaft” übernehmen. Chefredakteurin der Zentralredaktion der Mediengruppe RTL ist Tanit Koch.
Artikel

Früchte des Zorns

1939 erschien das Buch “Früchte des Zorns” des US-amerikanischen Schriftstellers John Steinbeck. Der Roman schildert das Schicksal der in den 1930er Jahren durch die “Große Depression” und Dürrejahre hoch verschuldeten Farmer in Oklahoma und Arkansas. Sie werden von den Grundbesitzern vertrieben und ziehen von der “Dust Bowl” zu Hunderttausenden nach Kalifornien, in der Hoffnung auf ein besseres Leben. Für die …