Ressorts

Jeder Mensch braucht Freunde – auch Politiker. Doch der Grat zwischen wahrer Sympathie und politischem Machtkalkül ist oft schmal. Was hat es mit den Freundschaften von Staatsoberhäuptern, Regierungschefs und Ministern a… weiterlesen
Machtwille ist die Voraussetzung für eine politische Karriere. Doch wer die Macht einmal errungen hat, tut sich schwer, sie wieder loszulassen.  weiterlesen
Die Landtagswahl in Bayern ist so spannend wie kaum eine zuvor. Während die CSU die absolute Mehrheit verlieren könnte, demonstriert die Opposition ungekanntes Selbstbewusstsein. weiterlesen
375 Millionen Europäer können im nächsten Jahr die Abgeordneten des Europäischen Parlaments wählen. Wer schließlich ein Mandat erhält, ist schwierig in Erfahrung zu bringen: Die Wahlergebnisse werden nicht zentral dokume… weiterlesen
Barack Obama ist im Vorteil, doch könnte seine große Popularität noch ein Nachteil werden. Kerstin Plehwe und Maik Bohne schauten sich den US-Wahlkampf aus der Nähe an.   weiterlesen
Dave Senay ist Präsident und Vorstandsvorsitzender der PR-Agentur Fleishman-Hillard. Im p&k-Interview erklärt Senay die Rolle des Internets im Wahlkampf, die Zukunft der Public-­Affairs-Branche und warum Fleishman-Hi… weiterlesen
Günter Bannas ist der wohl erfahrenste Korrespondent Berlins. Mit dem Redaktionsleiter der „Frankfurter Allgemeinen“ startet die p&k-Serie über die Chefs der Hauptstadtbüros. weiterlesen
Ist das Thema komplex, brauchen Journalisten Experten. Doch scheuen viele Wissenschaftler aus Angst vor Verkürzung die Medien. Andere wiederum sind regelrechte Medienstars.   weiterlesen
Die Kandidatenkür für den nächsten Bundestag hat begonnen. Die Auswahl ist vor allem Sache der Parteien – das ruft Kritiker auf den Plan. weiterlesen
Nicht jeder ehemalige Bundestagsabgeordnete bekommt nach dem Ausscheiden aus dem Parlament einen gut bezahlten Job als Lobbyist. Manche müssen um ihre Existenz kämpfen. weiterlesen
Der Politikberater Michael P. Meyers weiß alles über amerikanische Wähler – weil er in großem Stil ihre Daten sammelt. Nutznießer seiner Arbeit sind die Republikaner. weiterlesen
Mit Public Diplomacy wollen Länder andernorts ein gutes Bild von sich erzeugen. Denn wer ein ganzes Volk von dessen Stärken überzeugen kann, profitiert davon auch in seiner Außenpolitik. Gute wie schlechte Lehrstücke fin… weiterlesen
Unter Gerhard Schröder und Tony Blair waren Spin Doctors selbst Stars. Heute wird kaum noch über sie geredet – dabei tummeln sich so viele Kommunikationsberater wie nie in der Politik. weiterlesen
Der Verband der Zigarettenindustrie hat seine Arbeit aufgenommen. Der Name ist neu, die Büros sind es auch. An der inhaltlichen Ausrichtung feilen die Mitglieder aber noch. weiterlesen
Politiker können mit Tabubrüchen Aufmerksamkeit erregen. Wer jedoch die Grenzen der politischen Korrektheit überschreitet, sollte genau wissen, was er tut. weiterlesen

Seiten