Ressorts

Als Regierungssprecher von Helmut Schmidt meisterte Klaus Böllling so manche Krise. Im Interview verrät er, was er über seine Nachfolger denkt – und über die Journalisten von heute. weiterlesen
Die Finanzkrise hat die deutsche Wirtschaft ins Taumeln gebracht, in der Bevölkerung herrscht Nervosität. Die Bundesregierung erkennt das – und versucht, sich mit ihrer Krisen-PR als Problemlöser zu positionieren. weiterlesen
Barack Obamas Erfolgsstrategie im US-Präsidentschaftswahlkampf hieß „Organizing“. Diese ­ moderne Methode, Mitglieder für eine Bewegung zu gewinnen, beherrschen die Parteien in Deutschland noch nicht – wohl aber die Gewe… weiterlesen
Alle Akteure der politischen Kommunikation kämpfen mit Argumenten, denn diese ­entscheiden den Kampf. Doch das beste Argument nützt nichts, wenn es erst gar nicht beim ­Adressaten ­ankommt. Lars-Christian Cords plädiert… weiterlesen
Ein Besuch in der Wahlkampfzentrale der Grünen: p&k zeigt, wie die Partei mit dem kleinsten Wahlkampfbudget sich daran versucht, bei den kommenden Wahlen dritte Kraft zu werden. weiterlesen
Die Nichtwähler stellen rechnerisch die drittstärkste politische Kraft in Deutschland dar. Sie sind politikverdrossen, aber für die Demokratie noch lange nicht verloren – schreibt Kerstin Plehwe. weiterlesen
Nachwuchspolitiker im Superwahljahr: Während die Junge Union vor allem auf die Kanzlerin setzt, versuchen die kleinen Jugendorganisationen, sich im Wahlkampf zu profilieren. weiterlesen
Angela Merkel und Ursula von der Leyen haben es bewiesen: Politikerinnen in Deutschland müssen hart kämpfen, um eine Spitzenposition zu erreichen. Wie weit ist Deutschland heute auf dem Weg zur Gleichberechtigung? weiterlesen
Welche Rolle spielen Emotionen im politischen Alltag? Über die ­Unterschiede zwischen männlicher und weiblicher Kommunikation. weiterlesen
Im p&k-Interview spricht Grünen-Fraktionschefin Renate Künast über ihren Aufstieg als Politikerin – und erklärt, warum sie die Frauenquote ihrer Partei weiterhin befürwortet. weiterlesen
Verbandszeitschriften ­ könnten Wahlen entscheiden. Das ­Potenzial haben sie – doch ist ihre Meinungsmacht tatsächlich eher eine stumpfe Waffe. Eine Analyse. weiterlesen
Oskar Lafontaine tritt an der Saar als Linken-Kandidat für das Ministerpräsidentenamt an. Ein Gespräch über seine Doppelkandidatur für Bund und Land – und beleidigte Ex-Genossen. weiterlesen
Im Interview mit p&k erklärt Heiko Maas, was den Wahlkampf an der Saar diesmal so besonders macht – und warum er von Oskar Lafontaine enttäuscht ist. weiterlesen
Peter Müller regiert im Saarland seit zehn Jahren mit absoluter Mehrheit, doch ist diese nun ­gefährdet. Im p&k-Interview spricht er über seine Wahl­chancen – und Oskar Lafontaine. weiterlesen
Politiker und Journalisten lassen Bücher wie Pilze sprießen. Jede Neuerscheinung droht die vorangegangene zu entwerten – es kommt zu einer Inflation eigener Art. weiterlesen

Seiten