Ressorts

Medien
Wie nutzen prominente Politiker soziale Netzwerke im Vergleich zu Persönlichkeiten aus den Bereichen Sport und Medien? Dieser Frage und Trends in der Wahl der Kanäle geht eine qualitative Studie zu "Social Media Personal… weiterlesen
Medien
Während des längsten Streiks der Unternehmensgeschichte der Deutschen Bahn schlug dem Vorsitzenden der Lokführergewerkschaft GDL, Claus Weselsky, teils blanker Hass entgegen. Ein Gespräch über hitzige Debatten auf dem Ba… weiterlesen
Rezension
Unter dem Titel "Der ambulante Schlachthof" preist der ehemalige Bonner "Spiegel"-Chef Dirk Koch den kooperativen und kollegialen Journalismus alter Zeiten, in dem es um Geschichten aus dem politischen Leben ging. Jürgen… weiterlesen
Rezension
Provokante Fragen vor großem Publikum können selbst medienerfahrene Manager und Politiker nervös machen. Moderatorin Juliane Hielscher erklärt in ihrem Ratgeber "Medientraining", wie man sich bestmöglich präsentiert. Ein… weiterlesen
Rezension
Drei Bücher, drei Themen: Politischer Protest, die "neuen Rechten" und Digitalisierung. Unsere Kurzrezensionen zu "Protest", "Gefährliche Bürger" und "Navigieren in Zeiten des Umbruchs". weiterlesen
Umfrage
Nicht nur vor Bundestags- sondern auch im Vorfeld von Landtagswahlen erfreuen sich Fernsehduelle großer Beliebtheit. Eine aktuelle Umfrage verrät, welche Bevölkerungsgruppen sich besonders für TV-Debatten interessieren u… weiterlesen
Politik
Hat der E-Mail-Newsletter künftig noch eine Chance angesichts der Konkurrenz durch neue Tools wie Whatsapp, Periscope und Facebook Live? Martin Fuchs sagt: Ja – aber nur, wenn die Absender einige wichtige Dinge beachten. weiterlesen
Medien
Dieses Jahr stand im Zeichen der Neuausrichtung von politik&kommunikation. Im Video erklären die Macher des Magazins, was sich verändert hat, was gleich geblieben ist – und worauf es ihnen ankommt. weiterlesen
Medien
Im Einmaleins der kostenscheuen Verleger lautet die oberste Regel: Willst du Geld sparen, so gründe eine Zentralredaktion. Das ist demokratietheoretisch bedenklich – und betriebswirtschaftlich riskant. weiterlesen
Marcus Maurer rezensiert "Politik - PR - Persuasion" (c) Universität Mainz / Collage: Marcel Franke
Rezension
Der neue Sammelband "Politik – PR – Persuasion" biete einen guten Überblick zur politischen Kommunikation, der auch für Praktiker von Nutzen sei, urteilt Marcus Maurer. Der Professor hat sich die Publikation von Romy Frö… weiterlesen
Interview
Von Konrad Adenauer bis Angela Merkel: Der Fotograf Konrad Rufus Müller hatte alle Bundeskanzler vor der Linse. Für seinen aktuellen Fotoband "Über Schreibtische" hat er Prominente aus Politik und Kultur an ihren Arbeits… weiterlesen
Digitaler Wandel
Wo steht die politische Kommunikation, wie sehr lässt sie sich mitreißen vom digitalen Wandel, in welchen Situationen setzt sie auf etablierte Medien? Der neue Sammelband der Herausgeber Michael Jäckel und Uwe Jun gibt A… weiterlesen
Bild: Edition Suhrkamp; Collage: Julia Nimke
Rezension
In seinem Essay "Die Unbelangbaren" übt Thomas Meyer Kritik an "Alphapublizisten", also Journalisten, die trotz fehlender demokratischer Legitimation der Versuchung erliegen, Politik mitzugestalten. Marco Wanderwitz hat… weiterlesen
Bittmann, bitte.
Die journalistische Rolle des Mittlers, Dolmetschers und Erklärers ist in Zeiten demokratisierter Kommunikationsmittel bedroht. Wie sollten die Medien auf den Verlust ihrer Gatekeeper-Funktion reagieren? weiterlesen
Wahlkampf
Nächste Runde im US-Wahlkampf: Am 6. August findet die erste Republikanische Fernsehdebatte statt. Das Problem: Es gibt zu viele Kandidaten dafür. Mit ihrer Lösung, nur die zehn von ihnen einzuladen, die in den Umfragen… weiterlesen

Seiten