Ressorts

Sonst stehen sie auf der Bühne oder dem Fußballplatz, jetzt werben sie für Demokratie: 20 Münchner Promis unterstützen zur Kommunalwahl die Plakatkampagne „Keine Stimme für Hass und Rassismus! Ich wähle demokratisch“. weiterlesen
Er war ein begnadeter Kampagnenmacher und hat unter anderem Willy Brandt und Helmut Schmidt zu Wahlsiegen verholfen. Nun ist Harry Walter mit 84 Jahren in Kanada gestorben. Ein Nachruf von Peter Radunski. weiterlesen
Harry Walter führte mehr als 80 Wahlkämpfe, vor allem in den sechziger und siebziger Jahren für die SPD. Am Silvestertag verstarb der Kampagnenmacher in Kanada im Alter von 84 Jahren. Im Gedenken veröffentlicht p&k n… weiterlesen
Peter Radunski hat als Bundesgeschäftsführer so manchen Wahlkampf der CDU verantwortet, Frank Stauss als Werber viele frühere Wahlkampagnen für die SPD. Mit p&k sprachen die beiden über das Totenglöckchen der FDP bei… weiterlesen
Kampagnenexperte Julius van de Laar über die technische Seite des US-Wahlkampfes 2012 und was die deutschen Parteien bei der Wählermobilisierung besser machen können. weiterlesen
Für die Grünen ist es bislang ein Wahlkampf im Umfragehoch. Das macht die Parteiführung risikofreudiger. Kann die Partei mit Steuererhöhungen die Wähler überzeugen? Ein Besuch im Basislager. weiterlesen
Wahlkampf-Experte Frank Stauss über Fallstricke und Risiken von Wahlkampagnen. weiterlesen
Wie überzeugt man die Bürger, einen Kanzler zu wählen, der dem Volk zuvor seinen Rücktritt erklärt hat? Frank Stauss schildert in seinem Buch „Höllenritt Wahlkampf“ seine Eindrücke aus über 20 Wahlkämpfen. Exklusiv für p… weiterlesen
Mitt Romneys Ex-Kampagnenmanager Rich Beeson und Ralf Güldenzopf, Experte für politische Kommunikation bei der Adenauer-Stiftung, im Gespräch über Demagogie im US-Wahlkampf, die Aushöhlung des amerikanischen Parteiensyst… weiterlesen
Eins scheint klar: Der Bundestagswahlkampf wird eine Herausforderung für Wahlstrategen und Kampagnenmacher. Ein Gespräch mit dem Wahlexperten Karl-Rudolf Korte über Hannoveraner Lektionen, das Vorbild USA und die Schwier… weiterlesen
Online war auch in Hannover ein Muss im Wahlkampf. Doch wer hatte hier die Nase vorn? David McAllister oder Stephan Weil? Ein Vergleich. weiterlesen
Das klassische chinesische Denken bietet hilfreiche Lehren für Kampagnenmacher. Sein Geheimnis ist, das Potenzial einer Situation zu erfassen, anstatt lineare Strategien zu entwickeln. Greenpeace beispielsweise beherzigt… weiterlesen
Ob arabische Revolution oder „Occupy“-Bewegung – kollektive Emotionen, können die Antriebsfeder für Veränderungen sein, mit denen niemand gerechnet hat. weiterlesen
Die neuen Kommunikationskanäle stellen die Politik vor Herausforderungen. Es ergeben sich völlig neue Ansprüche an politisches Design – aber auch neue Möglichkeiten. Höchste Zeit, dass die Parteien darauf reagieren. weiterlesen
Die SPD will bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus Mitte September stärkste Kraft werden. Ihr wichtigstes Zugpferd: Klaus Wowereit. p&k hat mit den Kampagnen-Machern gesprochen. weiterlesen

Seiten