Ressorts

REZENSION
Wir haben uns Fachbücher zu einer außergewöhnlichen Freundschaft, Heroismus und dem großen Ganzen der Politik angeschaut. Drei Rezensionen aus der Redaktion weiterlesen
Rezension
Wir haben uns Fachbücher über kontroverse Diskussionen, Denkstrategien und ehemalige Politiker angeschaut. Drei Rezensionen aus der Redaktion weiterlesen
PS: Preppners Sicht
Kommt eine Frau neu in ein hohes Amt, scheint das immer noch etwas Besonderes zu sein. So löste auch das Symbolbild von Merkel, Kramp-Karrenbauer und von der Leyen im Schloss Bellevue große Aufregung aus. Doch wie ist es… weiterlesen
Zwischenruf
Warum wir in einer zunehmend komplexen, beschleunigten und globalisierten Welt mehr Tiefe im Journalismus und in der Politik brauchen weiterlesen
Collage: (1) NZZ Libro (2) Campus
Rezension
Wir haben uns Fachbücher zu Europas Zukunft und dem Amt des Bundespräsidenten angeschaut. Zwei Rezensionen aus der Redaktion weiterlesen
Es ist üblich Gesprächspartnern ein Interview zur Freigabe zu schicken. Wenn es Journalisten jedoch zu bunt wird, drucken sie schon mal nur die Fragen oder schwärzen – wie hier die "Taz"  – die beanstandeten Passagen (c) taz.dietageszeitung
Medien
Politiker, die bei der Interviewfreigabe auf Zeit spielen, Journalisten, die dem Charme eines Politikers erliegen: Wo fängt das Vertrauen zwischen den beiden Seiten an, wo endet es? weiterlesen
Daniel Funke (c) Hubert Burda Media
Medien
Neuigkeiten aus dem Berliner Burda-Kosmos: Daniel Funke übernimmt die Position des Hauptstadtbüroleiters und wird so Cheflobbyist des Medienkonzerns. weiterlesen
Foto: Diskutier Mit Mir e.V.
Social Media
Hass, Fake News, Meinungsblasen – im Internet mit Fremden politische Diskussionen zu führen, erscheint vielen Menschen sinnlos. Das Team hinter der App "Diskutier Mit Mir" erklärt seinen Versuch, gute Diskussionen im dig… weiterlesen
PS: Preppners Sicht
Ist es okay, wenn Parteien Newsrooms haben? Oder geht es hier womöglich darum, Nachrichten an Journalisten vorbei zu transportieren? weiterlesen
Social Media
Für politische Werbung in klassischen Medien gibt es klare Regeln, auf digitalen Plattformen sieht das anders aus: Hier war bislang nicht immer ersichtlich, wer für eine Anzeige bezahlt hat. Inzwischen bemühen sich Faceb… weiterlesen
Foto: Youtube
Influencer
Die Youtuber-Videos vor der Europawahl haben eines deutlich gemacht: Jüngere Menschen kommunizieren in vielerlei Hinsicht anders als ältere Menschen. Was Parteien daraus lernen können weiterlesen
Collage: Edition Körber, Herder
Rezension
Diese aktuellen Fachbücher sollten Sie griffbereit haben. Es geht um die "nervöse Berliner Republik" und Themen, die das Potenzial haben, die Gesellschaft zu spalten, sowie um einen Blick zurück auf eine lange politische… weiterlesen
Foto: dpa
Medientipps
Internationale Medien sind in Brüssel tonangebend. Es gibt aber auch Blogs, Podcasts und Websites, die sich nur mit der EU befassen. Eine Auswahl weiterlesen
Eine europäische Öffentlichkeit gibt es nicht, einen europaweiten Wahlkampf auch nicht. Stattdessen führen 27 Nationen Selbstgespräche. Könnte eine digitale Plattform in öffentlicher Hand die Lösung sein? weiterlesen
Foto CDU/Tobias Koch
Politik
Wenn man die Kommunikation auf Twitter rund um den CDU-Bundesparteitag zur Wahl der neuen Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer auswertet, zeigt sich: Es gab wenig Empörung, dafür viel Medienkritik. weiterlesen

Seiten