Foto: Getty Images/Devenorr
D
Foto: Getty Images/Devenorr
Ranking

Welchen Institutionen die Deutschen vertrauen

Während vor einem Jahr das Vertrauen der Bundesbürger zu fast allen Institutionen zurückgegangen war, können viele von ihnen aktuell wieder einen leichten Anstieg verzeichnen. Große Unterschiede gibt es zwischen Wählern mit und ohne AfD-Präferenz.

aus der Redaktion

Wie bereits in den letzten Jahren hegen die Deutschen zur Polizei (80 Prozent), zu Ärzten (80 Prozent) und zu Universitäten (77 Prozent) das meiste Vertrauen. Das geringste Vertrauen haben die Bundesbürger zum Islam (9 Prozent), zu Managern (8 Prozent) und zu Werbeagenturen (3 Prozent). Im jährlichen Institutionen-Ranking hatte das RTL/ntv-Trendbarometer vor einem Jahr für fast alle Institutionen einen Vertrauensrückgang ermittelt. Zum Start ins neue Jahr bringen Bundesbürger 13 der 25 wichtigsten nicht-politischen Institutionen ein etwas größeres Vertrauen entgegen. Den größten Vertrauenszuwachs haben der Zentralrat der Juden (6 Prozentpunkte) und die Bundeswehr (5 Prozentpunkte) zu verzeichnen. Die größten Verluste haben der Papst und die Sparkassen (jeweils 5 Prozentpunkte).

Grafik: Forsa

AfD-Anhänger misstrauen fast allen relevanten Institutionen

AfD-Anhänger haben zu fast allen Institutionen ein extrem geringeres Vertrauen als Wahlberechtigte mit anderen Parteienpräferenzen. Gemäß Forsa sinkt dadurch in den letzten Jahren das durchschnittliche Vertrauen in eine Reihe von Institutionen. Ein ähnlich hohes oder höheres Vertrauen haben AfD-Anhänger nur in Unternehmen (+4 Prozentpunkte), Werbeagenturen (+1 Prozentpunkt) und die Bundeswehr (0 Prozentpunkte). Besonders groß ist der Unterschied bei folgenden Institutionen: 14 Prozent der AfD-Anhänger trauen dem Fernsehen (übrige Wahlberechtigte: 35 Prozent), 15 Prozent der Presse (52 Prozent), 23 Prozent dem Radio (62 Prozent), 35 Prozent den Gerichten (75 Prozent), 36 Prozent dem Bundesverfassungsgericht (85 Prozent) und 17 Prozent dem Zentralrat der Juden (46 Prozent).

Grafik: Forsa

Über das Ranking

Die Daten zum Institutionen-Ranking wurden vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut Forsa zwischen dem 18. Dezember 2019 und dem 3. Januar 2020 im Auftrag der Mediengruppe RTL erhoben. Es wurden 2.505 Personen befragt. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei +/- 2,5 Prozentpunkten.