D
B
Foto: Laurin Schmid
Politik

Insignien der Macht

Grüne Tinte, Motorradeskorten oder exklusive Suiten und VIP-Bereiche: Überall im politischen Berlin befinden sich Symbole der Macht. Unsere Fotografen Laurin Schmid und Julia Nimke haben diese in einer Bilderstrecke eingefangen.

von Laurin Schmid und Julia Nimke

Das Zeitalter von Reichskrone und Marschallstab ist Vergangenheit, doch auch heute gibt es Insignien der Stärke. In der Hauptstadt weisen Details und Orte darauf hin, dass jemand der Macht näher ist als andere – zumindest dem Schein nach. Unsere Fotografen haben sich auf die visuellen Spuren von Einfluss begeben und Blicke vor und hinter den Kulissen eingefangen.

Foto: Laurin Schmid

Ursprünglich zum Schutz gedacht, nun eine Ehrerweisung: Bei Staatsbesuchen eskortieren 15 Polizei-Motorradfahrer den Gast, beim offiziellen Besuch eines Regierungschefs sind es sieben, bei ausländischen Fachministern drei.

 Foto: Julia Nimke

Der China Club Berlin ist der wohl exklusivste Club Deutschlands. Unmittelbar am Brandenburger Tor gelegen, schätzen ihn seine etwa 850 Mitglieder gleichsam als Rückzugsort und Treffpunkt. Für vertrauliche Verhandlungen: die Concubine-Suite (im Bild).

Foto: Julia Nimke

Der Diplomatenpass erleichtert Botschaftsangehörigen und hohen politischen Amts- und Mandatsträgern das Reisen: Neben der Befreiung von der Visumspflicht gibt es weltweit an Flughäfen gesonderte Schalter ohne Warteschlange.

Von der VIP-Lounge des Flughafens Tegel aus geht es mit einer Limousine direkt zum Flieger. (c) Julia Nimke