Foto: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
D
Foto: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
Praxis

Ein Tag mit … Ulrike Demmer

In unserer Rubrik "Ein Tag mit ..." stellen Kommunikatoren ihren Arbeitsalltag in Bildern vor. Dieses Mal gibt uns Ulrike Demmer Einblicke in ihren Job als stellvertretende Sprecherin der Bundesregierung und stellvertretende Leiterin des Bundespresseamts (BPA).

Fotos Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

"Ausgeschlafen gucken schon vor dem Frühstück: Mein Arbeitstag beginnt um 6.45 Uhr mit der Lektüre der Pressemappe der Bundeskanzlerin. Tägliches Ziel ist es, Politik besser zu erklären."

"Immer mittwochs um 9.30 Uhr ist Kabinettsitzung im Kanzleramt: Hier beschließt die Bundesregierung die Gesetzesvorhaben."

"Informationen aus erster Hand: Der regel­mäßige Austausch mit den Ministerinnen und Ministern ist wichtig für meine Arbeit."

"Um 13 Uhr heißt es: Sprechen für die Bundes­regierung. In der Regierungspressekonferenz können Journalisten uns bis zu 90 Minuten lang Fragen stellen. Welche Fragen? Das weiß man vorher nie …"

"Diskussionsrunde im BPA: Wir informieren rund um die Uhr über die Arbeit der Bundes­regierung. Besonders wichtig in Zeiten von Fake News im Netz."

"Händeschütteln vor den militärischen Ehren: Danach begleite ich die Bundeskanzlerin bei ihrem Abendessen mit dem britischen Premier­minister Boris Johnson."