Benjamin Seifert mit Bernhard Schlink und Katarina Barley (v. l.) (c) Benjamin Seifert
D
Benjamin Seifert mit Bernhard Schlink und Katarina Barley (v. l.) (c) Benjamin Seifert
Praxis

Ein Tag mit ... Benjamin Seifert

In unserer Rubrik "Ein Tag mit ..." stellen Kommunikatoren ihren Arbeitsalltag in Bildern vor. Dieses Mal gibt uns Benjamin Seifert Einblicke in seinen Job als Leiter der Leitungseinheit Kommunikation und Pressestelle im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV).

Fotos von Benjamin Seifert

"Heute gibt es ein Jubiläum: 70 Jahre Grundgesetz. Ein besonderer Tag für das Justizministerium. Die Stechuhr zeigt sich davon unbeeindruckt."

"In der Morgenrunde wird der Tag vorbereitet: Welche Themen stehen an, worauf muss man reagieren und worauf sollte man sich zumindest vorbereiten?"

"Mit unserem Messenger-Projekt 'Karl' gehen wir neue Wege in der direkten Kommunikation. In der letzten Woche hat der fiktive Stenograf Karl live via Whatsapp, Threema und Co. über die Entstehung des Grundgesetzes berichtet."

"Komplexe Themen so aufzubereiten, dass sie verstanden werden, ist der Schlüssel für erfolgreiche politische Kommunikation. Mit der Ausstellung Open Codes im BMJV machen wir die Auswirkungen von KI, Big Data und Codes im Alltag sichtbar."

"Der Abend wird  staatstragend: Im Vorgespräch zur Veranstaltung '70 Jahre Grundgesetz' mit Bundesministerin Katarina Barley, dem Autor und Staatsrechtler Bernhard Schlink und der Moderatorin Bettina Rust."

"Dort, wo heute der Gustav-Heinemann-Saal steht, hat Günter Schabowski vor ziemlich genau 30 Jahren aus Versehen die DDR-Grenzen geöffnet. Ein historischer Ort, um über die deutsche Geschichte und ihre Verfassungen zu sprechen."